Home Biografien & Erinnerungen Falco – Leben und Sterben des Hans Hölzel von Arnulf Rödler

Falco – Leben und Sterben des Hans Hölzel von Arnulf Rödler

by BuecherFuchs

„Falco – Leben und Sterben des Hans Hölzel“ von Arnulf Rödler ist eine eindrucksvolle Graphic Novel, die das facettenreiche Leben und Werk des Musikgenies Falco perfekt in Szene setzt. Der österreichische Sänger prägte in den 80er Jahren die Musikszene nachhaltig und gilt bis heute als Kultfigur. Rödler gelingt es in der Comic-Biografie, Falcos exzentrische Persönlichkeit sowie seine künstlerischen Erfolge und privaten Abgründe kraftvoll und hypnotisch darzustellen.

Die Graphic Novel beginnt mit Falcos Tod und führt uns dann in rasantem Tempo durch seine Vorstellungswelt, seine epochalen Alben und die Stationen seines Lebens. Dabei fängt Rödler den Zwiespalt des Bad-Boys und Superstars gekonnt ein: Hans Hölzel war ein Mensch, der viel Angst hatte und nie damit umzugehen lernte. In seinen Songs sang Falco jedoch darüber hinweg und wurde so zum Sprachrohr einer ganzen Generation.

Der Autor Arnulf Rödler hat hier eine herausragende Leistung erbracht. Er greift tief in die Geschichte des österreichischen Pop-Phänomens Falco ein und setzt ihn als Mythos in Szene. Dabei verbindet er auf gekonnte Weise Fakten mit einer atmosphärischen Erzählweise. Die Charaktere sind detailliert gezeichnet und die Panels fügen sich perfekt ineinander, um eine dynamische Erzählung zu schaffen.

Besonders beeindruckt haben mich die musikalischen und kulturellen Referenzen, die in der Graphic Novel enthalten sind. Rödler gibt den Leserinnen und Lesern dadurch einen Einblick in die musikalische Geschichte Österreichs und zeigt, wie Falco diese beeinflusst hat. Gleichzeitig vermittelt er ein Gefühl für die Zeit, in der Falco aktiv war, und lässt den Leser eintauchen in den Zeitgeist der 80er Jahre.

Als langjähriger Fan von Falco war ich begeistert von dieser Graphic Novel. Sie gibt Einblicke in das Leben des Musikers, die ich so noch nicht kannte. Auf der anderen Seite hat Rödler aber auch einen sehr persönlichen Blick auf Falcos Leben geworfen. Das Buch untersucht nicht nur die Geschichte hinter Falcos Songs, sondern auch die komplexen Persönlichkeitszüge des Künstlers. Dieser Ansatz macht „Falco – Leben und Sterben des Hans Hölzel“ zu einer tiefsinnigen und zugleich mitreißenden Lektüre.

Abschließend möchte ich noch ein paar Worte zu Arnulf Rödler sagen. Rödler ist ein vielfach ausgezeichneter Grafiker und Autor, der sich auf Comics spezialisiert hat. Mit „Falco – Leben und Sterben des Hans Hölzel“ hat er bewiesen, dass er auch Biografien auf beeindruckende Weise in Szene setzen kann. Sein Talent, komplexe Themen in eine leicht zugängliche Form zu bringen, ist bewundernswert.

Insgesamt kann man diese Graphic Novel jedem empfehlen, der sich für Falco oder die Musik- und Kulturgeschichte Österreichs interessiert. Aber auch für Fans von Graphic Novels im Allgemeinen ist „Falco – Leben und Sterben des Hans Hölzel“ ein absolutes Muss. Arnulf Rödler hat mit diesem Buch ein eindrückliches Denkmal für Falco und seine Musik geschaffen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen