Home Fantasy A Dark and Hollow Star – Nichts ist gefährlicher als ein Märchen von Ashley Shuttleworth

A Dark and Hollow Star – Nichts ist gefährlicher als ein Märchen von Ashley Shuttleworth

by BuecherHaufen

„A Dark and Hollow Star – Nichts ist gefährlicher als ein Märchen“ von Ashley Shuttleworth, ein Buch, das die dunkle und geheimnisvolle Welt der Feen offenbart und die komplexe Beziehung zwischen ihnen und den Menschen darstellt. In dieser Welt gibt es acht Höfe der Feen, die sich versteckt halten und an das Gesetz gebunden sind, den Menschen keinen Schaden zuzufügen.

Das Buch beginnt mit einer Reihe von Ritualmorden in Toronto, die die Feenwelt und die Menschen vor einer großen Gefahr warnen. Vier queere Jugendliche bilden eine ungewöhnliche Allianz, da jeder von ihnen ein wichtiger Teil der Wahrheit hinter diesen Morden ist. Raven, ein Werwolf und ehemaliger Serienkiller, sieht sich gezwungen, den Fall mit Hilfe von Kieran, einem Feenprinzen, Wren, einem genderqueeren Hexer, und Jazz, einem Dämon, zu lösen. Sie sind die einzigen, die verhindern können, dass die Feenwelt in Aufruhr gerät und von den Menschen enttarnt wird.

Das Buch ist aus der Perspektive von vier Hauptcharakteren geschrieben, was dazu beiträgt, dass der Leser mehr über ihre Hintergründe und Probleme erfährt. Sie sind alle sehr unterschiedlich in ihrer Art und Weise, aber sie sind verbunden durch ihre Suche nach Wahrheit und Gerechtigkeit. Die Entwicklung ihrer Beziehungen zueinander ist einer der faszinierendsten Aspekte des Buches.

Der Schreibstil von Ashley Shuttleworth ist fesselnd und atmosphärisch, was dazu beiträgt, dass der Leser in die Welt der Feen eintauchen kann. Die Beschreibung der Welt der Feen und ihrer Hierarchie ist gut durchdacht und überraschend komplex. Die Autorin hat eine erfrischende Herangehensweise an das Genre, indem sie queere Charaktere in den Vordergrund stellt, die normalerweise in solchen Geschichten nicht vertreten sind.

Das Buch behandelt auch wichtige Themen wie Familie, Freundschaft, Akzeptanz und Identität. Es zeigt, wie schwierig es ist, die eigene Identität zu akzeptieren und sich in einer Welt zu finden, in der man anders ist. Es ist jedoch auch ein Buch über Stärke und Entschlossenheit, um Verantwortung zu übernehmen und gegen das zu kämpfen, was falsch ist.

Ashley Shuttleworth ist eine kanadische Autorin, die ihr Debüt mit „A Dark and Hollow Star“ gab. Sie ist bekannt dafür, queere Charaktere in ihren Geschichten zu schreiben und eine starke Botschaft der Toleranz und Akzeptanz zu vermitteln. Ihr Buch gewann bereits vor der Veröffentlichung einen Platz auf der Liste der Most Anticipated LGBTQ+ Books of 2021. Der Roman wurde von einer Vielzahl von Kritikern und Lesern gelobt und gilt als eines der besten Bücher des Jahres.

Zusammenfassend ist „A Dark and Hollow Star – Nichts ist gefährlicher als ein Märchen“ ein faszinierendes Buch, das eine einzigartige Perspektive auf das Feen-Genre bietet. Die Charaktere sind vielschichtig und interessant, die Handlung ist spannend und fesselnd, und der Schreibstil der Autorin ist atmosphärisch und durchdacht. Ashley Shuttleworth hat ein bemerkenswertes Debüt geschrieben und wird zweifellos eine wichtige Stimme auf dem Gebiet der queeren Literatur sein.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen