Home Fantasy Das Rad der Zeit 13 – Mitternachtstürme von Robert Jordan und Brandon Sanderson

Das Rad der Zeit 13 – Mitternachtstürme von Robert Jordan und Brandon Sanderson

by BuecherHaufen

„Das Rad der Zeit 13 – Mitternachtstürme“ ist der vorletzte Band der beliebten epischen Fantasy-Serie, die von Robert Jordan geschrieben und von Brandon Sanderson vollendet wurde. Es ist ein Buch, das von den Fans sehnlichst erwartet wurde und auf dessen Erscheinen sie sehnsüchtig gewartet haben. Dieser Roman ist der Höhepunkt der epischen Reihe und bringt die Geschichte zu ihrem lang ersehnten Abschluss.

„Das Rad der Zeit 13 – Mitternachtstürme“ erzählt vom Kampf zwischen Gut und Böse, einem Kampf, der über das Schicksal aller Lebewesen in der Welt Randland entscheiden wird. Er folgt Rand al’Thor, der oft als der wiedergeborene Drache bezeichnet wird, und führt seine Truppen gegen die Armee der Schattenbrut des Dunklen Lords und ihre unerbittlichen Eindringlinge. Zu seinen Verbündeten gehören Perrin Aybara und Matrim Cauthon, zwei mächtige Figuren aus früheren Büchern der Reihe „Das Rad der Zeit“.

Wie bei jedem anderen Teil dieser beliebten Reihe können die Leserinnen und Leser ein unglaubliches Maß an Details und Weltgestaltung erwarten, das über das hinausgeht, was man von einem typischen Fantasy-Roman erwarten würde. Wie immer erschafft Robert Jordan lebendige Szenen und vollständig realisierte Charaktere, die den Leser in die Geschichte hineinziehen. Darüber hinaus hat Brandon Sanderson diesem Roman seinen ganz eigenen Stempel aufgedrückt. Er hat Jordans Vision weitergeführt und den Leserinnen und Lesern in diesem spannenden letzten Teil noch mehr Tiefe geboten.

Das Buch enthält viele Überraschungen und Wendungen, die die Leser/innen während des gesamten Buches auf Trab halten. In Bezug auf die Entwicklung der Charaktere und die emotionale Resonanz ist dieses Buch ein echter Volltreffer, es bietet Einblicke in die Motivationen der einzelnen Charaktere und sorgt für Momente, die gleichermaßen herzzerreißend und herzerwärmend sind. Die Leserinnen und Leser werden am Ende des Buches in alle Aspekte der Geschichte involviert sein und auf jede neue Enthüllung oder unerwartete Wendung gespannt sein.

Robert Jordan hat uns nicht nur eine unvergessliche Reise durch sein geliebtes Franchise beschert, sondern Brandon Sanderson hat auch außergewöhnliche Leistungen erbracht und sich einmal mehr als fantastischer Autor erwiesen, der in der Lage ist, bestehendes Material zu übernehmen und zu seinem eigenen zu machen, ohne dabei das ursprüngliche Quellenmaterial zu vernachlässigen.

Robert Jordan war ein amerikanischer Autor, der vor allem für seine „Das Rad der Zeit“-Reihe bekannt ist, die zwischen 1990 und 2013 dreizehn Romane hervorbrachte, bevor sie von Brandon Sanderson zu Ende geschrieben wurde. 2007 starb er an Herz-Amyloidose, einer seltenen Krankheit, die durch Ablagerungen im Gewebe und in den Organen verursacht wird und schließlich zu Organversagen und Tod führt. Im Laufe seines Lebens schrieb er Fantasy- und Science-Fiction-Geschichten in Lang- und Kurzform, darunter mehrere eigenständige Romane wie „The Fallon Blood“, „Conan The Invincible“, „Conan The Unconquered“ und „Cheyenne Raiders“.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen