Home Fantasy Jähzorn – Die Getreuen und die Gefallenen von John Gwynne

Jähzorn – Die Getreuen und die Gefallenen von John Gwynne

by BuecherHaufen

„Jähzorn – Die Getreuen und die Gefallenen“ von John Gwynne ist ein Fantasy-Roman, der sich in den Verfemten Landen abspielt. In diesem dritten Teil der Reihe sind die Kadoshim zurückgekehrt und bereiten den Weg für ihren Herrscher Asroth und seine Gefallenen, um in die Welt der Sterblichen zu gelangen. Um dies zu ermöglichen, benötigen sie allerdings sieben Kostbarkeiten, darunter das mächtigste Artefakt, das König Nathair in seinen Händen hält. Inmitten des Krieges und Chaos erhebt sich jedoch eine Rebellion gegen den König.

Der Protagonist Corban begibt sich mit seinen Begleitern und einer sprechenden Krähe zur Feste Drassil, wo sich ein weiterer Schatz verbirgt. Die Reise führt durch gefährliche Landschaften und Begegnungen mit feindlichen Truppen. Die Spannung steigt von Kapitel zu Kapitel, da es um das Schicksal der Welt der Sterblichen geht.

Die Verfemten Lande sind von einer dichten Atmosphäre geprägt. Man spürt förmlich die Kälte in den Bergen und die Kriegsluft in den Städten. Die Beschreibungen der Landschaften sind sehr bildhaft und lassen den Leser in die Welt von „Jähzorn“ eintauchen.

Besonders gelungen finde ich auch die Art, wie John Gwynne das Thema Glauben in seinen Roman integriert hat. Es geht dabei nicht nur um Religion im herkömmlichen Sinne, sondern auch um Vertrauen und Loyalität in der zwischenmenschlichen Beziehung. Die Botschaft, die der Roman vermittelt, ist somit auch für die reale Welt relevant und inspirierend.

Der Autor John Gwynne schafft es erneut, den Leser in eine faszinierende Welt voller Abenteuer und Kampf um das Gute zu entführen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und haben ihre eigenen Stärken und Schwächen. Besonders gut gefällt mir, dass die Handlung aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird, sodass man einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse erhält.

John Gwynne ist ein britischer Autor, der bereits mehrfach für seine Fantasy-Romane ausgezeichnet wurde. Er wurde 1968 geboren und studierte in Brighton Anglistik. Sein Interesse für Fantasy- und Abenteuergeschichten wurde schon in jungen Jahren geweckt und begleitete ihn bis heute. Seine Erfahrung im Schreiben zeigt sich in seinen gut ausgearbeiteten Charakteren und den spannenden Handlungen seiner Romane. Mit „Jähzorn“ hat er erneut einen faszinierenden Roman geschrieben, der Fantasy-Fans begeistern wird.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass „Jähzorn – Die Getreuen und die Gefallenen“ ein fesselnder Fantasy-Roman ist, der den Leser in eine aufregende Welt entführt und dabei auch wichtige Themen anspricht. John Gwynne ist ein talentierter Autor, der es versteht, seine Leser zu begeistern und sie mit seinen Geschichten in seinen Bann zu ziehen!

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen