Home Biografien & Erinnerungen How to Hitchcock – Meine Reise durch das Hitchcock-Universum von Jens Wawrczeck

How to Hitchcock – Meine Reise durch das Hitchcock-Universum von Jens Wawrczeck

by BuecherFuchs

„How to Hitchcock – Meine Reise durch das Hitchcock-Universum“ ist ein Buch, das jeden begeistern wird, der ein Faible für klassische Filme und Suspense hat. Jens Wawrczeck, bekannt als Sprecher der „Drei ???“, nimmt die Leser in diesem Buch mit auf eine faszinierende Reise durch die Welt des legendären Regisseurs Alfred Hitchcock.

Das Buch ist aus der Perspektive von Wawrczeck geschrieben, der Hitchcock seit seiner Kindheit bewundert. Er erzählt, wie er als Junge zum ersten Mal einen Hitchcock-Film sah und sofort in den Bann gezogen wurde. Seitdem hat ihn das Werk des Regisseurs nicht mehr losgelassen und er hat sich in seiner Karriere als Schauspieler und Sprecher immer wieder mit Hitchcocks Filmen beschäftigt.

In seinem Buch geht Wawrczeck auf die Techniken ein, die Hitchcock benutzte, um seine Filme so fesselnd zu machen. Er beschreibt etwa den Vertigo-Effekt, der in Hitchcocks Film „Vertigo“ zum Einsatz kommt und dem Zuschauer das Gefühl gibt, dass sich die Welt um ihn herum dreht. Auch Hitchcocks Faszination für blonde Frauen und seine Tendenz, Mütter als Monster darzustellen, werden in dem Buch behandelt.

Wawrczeck nimmt die Leserinnen und Leser außerdem mit auf eine Reise durch die verschiedenen Drehorte von Hitchcocks Filmen. So besucht er etwa Bodega Bay, den Ort, an dem Hitchcocks „Die Vögel“ spielt, oder das Bates Motel, das aus „Psycho“ bekannt ist. Wawrczeck beschreibt diese Orte nicht nur detailliert, sondern erzählt auch von seinen eigenen Erlebnissen und Eindrücken.

Das Buch ist jedoch mehr als nur eine Hommage an Alfred Hitchcock. Wawrczeck beschreibt auch, wie die Filme des Regisseurs ihm bei der Suche nach seiner eigenen Identität geholfen haben. Hitchcocks Filme fordern den Zuschauer heraus und zwingen ihn, seine eigenen Ansichten und Werte zu hinterfragen. Wawrczeck beschreibt, wie er selbst durch Hitchcocks Filme gelernt hat, dass es keine klaren Antworten auf die Fragen des Lebens gibt.

Das Buch ist in einem sehr unterhaltsamen und persönlichen Schreibstil verfasst. Es ist einfach, sich in Wawrczecks Erzählungen hineinzufühlen und mit ihm auf die Reise durch das Hitchcock-Universum zu gehen. Durch seine Sprache und seine Begeisterung für das Werk von Alfred Hitchcock gelingt es ihm, Leserinnen und Leser zu faszinieren und zu begeistern.

Jens Wawrczeck hat mit „How to Hitchcock – Meine Reise durch das Hitchcock-Universum“ ein Buch geschrieben, das jedem Filmbegeisterten ans Herz zu legen ist. Es ist eine Hommage an einen der größten Regisseure aller Zeiten, eine persönliche Reise durch das Leben und Werk von Alfred Hitchcock und ein Plädoyer für das Hinterfragen von eigenen Ansichten und Werten. Durch Wawrczecks unterhaltsame Sprache und seine Begeisterung für das Thema wird man von der ersten bis zur letzten Seite in den Bann gezogen. Wer dieses Buch liest, wird nicht nur mehr über Alfred Hitchcock und seine Filme erfahren, sondern auch auf eine inspirierende und faszinierende Reise gehen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen