Home Biografien & ErinnerungenPolitik & Wirtschaft Wer glaubt uns noch? Warum Politik an Vertrauen verliert und was wir dagegen tun können von Wolfgang Bosbach

Wer glaubt uns noch? Warum Politik an Vertrauen verliert und was wir dagegen tun können von Wolfgang Bosbach

by BuecherKatze

In „Wer glaubt uns noch? Warum die Politik an Vertrauen verliert und was wir dagegen tun können“ befasst sich Wolfgang Bosbach mit der aktuellen Politiker- und Politikverdrossenheit in unserer Gesellschaft. Der ehemalige Vorsitzender des Bundestags-Innenausschusses bringt über fünf Jahrzehnte politische Erfahrung in seine Überlegungen ein. Er beleuchtet zentrale Themen wie Transparenz und Kommunikation zwischen Politikern und Bürgern, Rechenschaftspflicht, sowie neue digitale Formen der Beteiligung.

Bosbach geht den Wurzeln der Politikverdrossenheit auf den Grund. Er betrachtet verschiedene Aspekte der Politik in Deutschland seit der Wiedervereinigung und untersucht den Einfluss der Medienberichterstattung auf den Trend der zunehmenden Unzufriedenheit mit der Politik und ihren Entscheidungsträgern. Er stellt die Frage, ob eine gut funktionierende Demokratie ohne die aktive Beteiligung der Bürger an politischen Entscheidungsprozessen möglich ist.

Ein interessanter Teil des Buches befasst sich mit möglichen Lösungen für diejenigen, die sich von den traditionellen politischen Parteien nicht mehr vertreten fühlen. Um den zunehmenden Populismus zu überwinden, müßten sich für Bosbach Politiker sich bemühen, mehr Menschen in die Diskussion einzubeziehen, anstatt Kritiker zu ignorieren oder ihre Beschwerden zu überhören. Dazu gehört, über die bestehenden Netzwerke hinauszugehen, Gemeinsamkeiten zu finden und den Menschen außerhalb der eigenen Blase genauer zuzuhören.

Neben seinen Erkenntnissen darüber, wie das Vertrauen in die Politik wiederhergestellt werden kann, stellt Wolfgang Bosbach praktische Beispiele aus Ländern in ganz Europa vor – von Schwedens Referendumssystem bis hin zu Bürgerinitiativen in Frankreich -, die zeigen, wie die Einbeziehung der Bürger zu einer besser funktionierenden Demokratie beitragen kann. Das Buch ist sowohl für Fachleute als auch für Laien gut geschrieben und enthält neben leicht verständlichen Erklärungen auch nützliche Fakten wie Umfragen oder Statistiken zur öffentlichen Meinung über die Politik in Deutschland heute.

Wolfgang Bosbach war über 40 Jahre lang Abgeordneter der Christlich Demokratischen Union (CDU). Während seiner Amtszeit war er unter anderem Vorsitzender des Innenausschusses des Bundestages (1996-2005), Beauftragter der Bundesregierung für Fragen der ostdeutschen Vermögensansprüche (1998-2010) und Vorsitzender der CDU-Bundestagsfraktion (2010-2013). Im Jahr 2018 wurde er von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für seine Verdienste um die deutsche Wiedervereinigung mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen