Home Biografien & Erinnerungen Alma Seidler – Österreichs Jahrhundertschauspielerin von Bernhard A. Macek

Alma Seidler – Österreichs Jahrhundertschauspielerin von Bernhard A. Macek

by BuecherFuchs

„Alma Seidler – Österreichs Jahrhundertschauspielerin“ ist ein Buch von Bernhard A. Macek, einem Experten für Theater- und Filmgeschichte in Österreich. Das Buch beschreibt das Leben einer der größten Schauspielerinnen des 20. Jahrhunderts – Alma Seidler, die als Hauptdarstellerin am Wiener Burgtheater der Welt vorgestellt wurde. Obwohl sie während ihrer langen Karriere mit vielen Hindernissen zu kämpfen hatte, wurde sie schließlich zu einer legendären Figur des österreichischen Theaters und Films.

Das Buch beginnt mit einer kurzen Einführung darüber, wie Alma ihren Einstieg ins Theater fand und wie sie es ans Burgtheater schaffte, obwohl sie zu ihrer Zeit einer unbeliebten politischen Gruppierung angehörte. Danach wird näher auf Almas Kämpfe während des Zweiten Weltkriegs eingegangen, als ihr jüdischer Ehemann Karl Eidlitz nach Hitlers Einmarsch aus Österreich fliehen musste. Trotz dieses schweren Schicksalsschlags gelang es Alma, am Theater aktiv zu bleiben, und sie wurde für mehrere Jahrzehnte zu einer der beliebtesten Schauspielerinnen in Österreich.

Die Autorin gibt einen hervorragenden Einblick in das, was Alma als Schauspielerin so besonders machte – von ihrem unerschütterlichen Engagement, jede Rolle zu perfektionieren, bis hin zu ihrem starken Einsatz für die Einhaltung von Standards in der Theaterbranche, ohne jemals einen Aspekt ihrer künstlerischen Integrität aufzugeben oder zu opfern. Macek liefert auch viele Hintergrundinformationen darüber, wie sich das Leben in Österreich im Laufe der Zeit verändert hat, was den Leserinnen und Lesern hilft zu verstehen, warum bestimmte Ereignisse für Alma im Laufe ihres Lebens so wichtig waren.

Macek schildert nicht nur Almas persönliches Leben und ihre Leistungen, sondern lässt auch andere führende Persönlichkeiten des österreichischen Theaters zu Wort kommen, die mit Seidler zusammengearbeitet oder sie bewundert haben, wie Oskar Werner und Werner Krauß. Dies gibt den Leserinnen und Lesern zusätzliche Einblicke in das, was sie zu einer so großartigen Schauspielerin gemacht hat, und zeigt, wie viel Respekt sie im Laufe ihrer langen Karriere von anderen in ihrem Beruf erhalten hat.

Insgesamt hat Bernhard A. Macek bei der Recherche und dem Verfassen dieses Buches über eine der beliebtesten Schauspielerinnen Österreichs eine unglaubliche Arbeit geleistet, die es für Leserinnen und Leser, die mehr über Alma Seidler oder die österreichische Schauspielkultur im Allgemeinen erfahren möchten, sowohl faszinierend als auch informativ macht. Er gibt uns nicht nur detaillierte Einblicke in Almas Leben und Karriere, sondern taucht auch tief in die kulturellen Veränderungen ein, die in dieser Zeit stattfanden und die sowohl die österreichische Geschichte als auch die Theaterlandschaft prägten. Als Autor zahlreicher Bücher zur Theatergeschichte ist Bernhard A. Macek für diese Aufgabe bestens qualifiziert, und sein Fachwissen scheint mit jeder Seite durch.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen