Home Biografien & Erinnerungen Brings. Superjeilezick – Das Leben ist ein Rockkonzert von Brings und Ulrich Kreikebaum

Brings. Superjeilezick – Das Leben ist ein Rockkonzert von Brings und Ulrich Kreikebaum

by BuecherFuchs

Die kölsche Rockband Brings hat mit ihrem Lied „Superjeilezick“ nicht nur den Karneval revolutioniert, sondern auch deutschlandweit einen Hit gelandet. Doch wie hat sich die Band, die seit 23 Jahren auf der Bühne steht, entwickelt und welche Geschichten verbergen sich hinter den Kulissen? Dies und mehr erfährt man in der Autobiografie „Brings. Superjeilezick – Das Leben ist ein Rockkonzert“ von Brings und Ulrich Kreikebaum.

Das Buch erzählt die Geschichte der Band Brings, die sich 1991 gegründet hat. Die Brüder Peter und Stephan Brings, Gitarrist Harry Alfter, Keyboarder Kai Engel und Schlagzeuger Christian Blüm starteten als Kölschrockkapelle. Doch der Durchbruch gelang erst im Jahr 2000 mit ihrem bekannten Lied „Superjeilezick“. Der Text des Liedes handelt von Drogenkonsum – ein Thema, das bis dahin im konservativen Sessionsgeschäft nicht bekannt war. Doch das Lied wurde deutschlandweit ein Hit und rettete die Zukunft der Band.

Das Buch erzählt die Geschichte der Band auf ehrliche und schonungslos offene Weise. Die Musiker sprechen über ihre Erfahrungen und erzählen von Weinkrämpfen auf der Bühne, Depressionen, Drogenabstürzen und Trennungen. Auch das Leben im Bandbus als Teenager und das Gefühl, 50.000 Menschen die eigenen Lieder singen zu hören, wird thematisiert. Dabei wird auch deutlich, wie schwierig es ist, den irren Marathon einer Karnevalssession, das Touren quer durch Deutschland und die immer neuen kreativen Herausforderungen mit einem geregelten Familienleben unter einen Hut zu bringen.

Besonders interessant sind auch die Gedanken zu den Entwicklungen in einer Stadt und ihrer eigenen Rebellion gegen diese. Die Musiker sprechen darüber, wie sie sich gegen Veränderungen auflehnen und gleichzeitig von der Stadt leben können.

Uli Kreikebaum ist Journalist beim Kölner Stadt-Anzeiger, veröffentlicht aber auch in Medien wie DIE ZEIT und Galore. Er wurde mehrfach für seine Arbeit ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem AWO-Journalistenpreis und dem DuMont Journalistenpreis.

„Brings. Superjeilezick – Das Leben ist ein Rockkonzert“ ist ein absolut lesenswertes Buch für alle Fans der Band. Doch auch für alle anderen gibt es hier eine Menge Interessantes und Spannendes zu entdecken. Das Buch ist voller Anekdoten und erzählt die Geschichte der Band auf eine sehr persönliche Art und Weise. Es ist ein Buch, das einen in den Bann zieht und das man nur schwer aus der Hand legen kann.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen