Home Biografien & Erinnerungen Campino – Kleine Anekdoten aus dem Leben einer Punklegende von Max Wellinghaus

Campino – Kleine Anekdoten aus dem Leben einer Punklegende von Max Wellinghaus

by BuecherFuchs

Campino ist zweifelsfrei eine der bekanntesten deutschen Punkrock-Legenden und Frontmann der Toten Hosen. In dem Buch „Campino – Kleine Anekdoten aus dem Leben einer Punklegende“ von Max Wellinghaus können Fans und Interessierte nun noch mehr über das Leben des Sängers erfahren.

Das Buch enthält viele kleine Geschichten und Anekdoten aus dem Leben von Campino. Es geht um unterschiedlichste Ereignisse, Begebenheiten und Personen, die den Sänger im Laufe seines Lebens geprägt haben. Das Buch bietet damit nicht nur einen Einblick in Campinos Leben, sondern auch in die Zeitgeschichte Deutschlands und des Punkrocks. So wird beispielsweise erzählt, wie Campino als Teenager gegen die katholische Schule rebellierte, wie er ins Kloster kam und später wieder aus ihm ausbrach, wie seine Mutter ihn als Jugendlicher unterstützte und wie er schließlich zu seiner Berufung als Sänger fand.

Die Geschichten sind locker und unterhaltsam geschrieben und vermitteln das Gefühl, als ob man mit Campino persönlich zusammensitzt und sich von ihm seine Erfahrungen erzählen lässt. Dabei zeigt sich der Sänger immer wieder von seiner humorvollen Seite und schafft es dadurch, die Leser zu begeistern und zu fesseln.

Neben den vielen amüsanten und skurrilen Episoden aus dem Leben von Campino, bietet das Buch auch tiefschürfende Einblicke in die Persönlichkeit des Sängers. So geht es beispielsweise um seine politische Einstellung und sein gesellschaftliches Engagement, das er als Künstler und Mensch lebt.

Max Wellinghaus ist bereits seit vielen Jahren eng mit Campino befreundet und hat mit ihm auch schon an anderen Projekten zusammengearbeitet. Als Herausgeber hat er es geschafft, die vielen verschiedenen Geschichten und Anekdoten in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen, ohne dabei den roten Faden zu verlieren. Die lockere und unterhaltsame Sprache des Buches ist dabei auch dem geschickten Einsatz von Zitaten aus Interviews und Songs von Campino zu verdanken.

„Campino – Kleine Anekdoten aus dem Leben einer Punklegende“ ist ein lesenswertes Buch für alle Fans von Campino und der Toten Hosen, sowie für Interessierte an der deutschen Zeitgeschichte und dem Punkrock. Das Buch bietet einen persönlichen Einblick in das Leben des Sängers und zeigt, wie aus einem rebellierenden Teenager ein erfolgreicher und verehrter Künstler werden kann.

Max Wellinghaus, der Autor des Buches, hat als enger Freund und langjähriger Weggefährte von Campino sicherlich viele Insider-Einblicke in das Leben des Punkrockers. Dies spiegelt sich auch in den zahlreichen Anekdoten und Geschichten wider, die im Buch erzählt werden. Dabei bleibt der Autor aber immer neutral und überlässt dem Sänger das Feld, um seine eigenen Gedanken und Auffassungen darzulegen. Gemeinsam ist ihnen jedoch die Liebe zum Punkrock und der Wunsch, die Welt durch ihre Kunst und ihr Engagement ein Stück besser zu machen. Dies zeigt sich auch in der Zusammenarbeit der beiden an anderen Projekten, wie beispielsweise der Gründung der Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen