Home Biografien & Erinnerungen Das geheime Buch der Frida Kahlo von Francisco Haghenbeck

Das geheime Buch der Frida Kahlo von Francisco Haghenbeck

by BuecherKatze

Der Roman „Das geheime Buch der Frida Kahlo“ handelt von der unbändigen Lebenslust einer einzigartigen Frau, ihrer beeindruckenden künstlerischen Kreativität und dem Gefühlschaos einer leidenschaftlichen Ehe. Der Roman entführt den Leser in die Farbenpracht von Frida Kahlos Heimat Mexiko, in der die Wurzeln und der künstlerische Schaffensdrang der Malerin tief verankert sind.

Nach dem schicksalhaften Verkehrsunfall, der Fridas Leben für immer verändern sollte, erhält sie ein kleines schwarzes Notizbuch, das sie fortan begleitet. In diesem Notizbuch schreibt sie ihre Gedanken, Erlebnisse, ihre Rückschläge, Leidenschaften und Bekenntnisse auf. Doch in diesem Notizbuch steckt ein Geheimnis…

Frida Kahlo ist eine der ersten Frauen auf dem Kontinent, die sich ein öffentliches Leben erlaubte, die für ihre Kunst und ihre Emanzipation kämpfte und mit ihrem Mut und ihrer Kraft für viele Menschen zum Vorbild wurde. Francisco Haghenbeck zeichnet das Porträt einer leidenschaftlichen und unabhängigen Frau, die sich durch ihr schweres Schicksal, durch Schmerzen und Rückschläge nicht unterkriegen läßt, sondern vielmehr ihr Leben mit Mut und Leidenschaft lebt.

Francisco Haghenbeck wurde 1965 in Mexiko-Stadt geboren. Er studierte Architektur an der Universität La Salle. Haghenbeck ist Autor mehrerer erfolgreicher Romane und Drehbücher und gründete seinen eigenen Comic-Verlag. „Das geheime Buch der Frida Kahlo“ wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen