Home Biografien & Erinnerungen Der Rote: Macht und Ohnmacht des Regierens von Landolf Scherzer

Der Rote: Macht und Ohnmacht des Regierens von Landolf Scherzer

by BuecherKatze

In seinem Buch „Der Rote: Macht und Ohnmacht des Regierens“ blickt der ostdeutsche Reporter Landolf Scherzer hinter die Kulissen der rot-rot-grünen Koalitionsregierung in Thüringen. Bodo Ramelow ist der erste linke Ministerpräsident in Thüringen und hat für viele Diskussionen gesorgt. Scherzer beobachtete Ramelows erste hundert Tage im Amt und stellt in seinem Buch Grundfragen der Politik.

In einem Kaleidoskop aus Beobachtungen und Stimmen beschäftigt sich Scherzer mit Fragen, wie: kann Rot-Rot-Grün die Stromtrassen verhindern, was kann man für Asylbewerber tun, oder, welche Grenzen werden durch die knappe Mehrheit gesetzt? Der Autor berichtet aus erster Hand über die Arbeitsweise der Koalition und ihre Erfolge und Rückschläge.

Zwanzig Monate später befragt Scherzer erneut Politiker und Beobachter zu ihren Erfahrungen mit der rot-rot-grünen Koalition. Sein Buch gibt Einblicke in den politischen Alltag und zeigt auf, welche Herausforderungen entstehen, wenn drei Parteien mit unterschiedlichen politischen Vorstellungen zusammenarbeiten müssen.

„Der Rote“ ist eine literarische Reportage, mit der das politische Geschehen in Thüringen hautnah erlebbar wird. Scherzer schreibt packend und anschaulich. Das Buch macht auch deutlich, dass hinter den politischen Entscheidungen immer Menschen mit ihren Wünschen und Forderungen stehen.

Landolf Scherzer ist eine bekannte Persönlichkeit im Osten Deutschlands. Der Journalist und Schriftsteller wurde 1941 in Thüringen geboren. Nach der Schulzeit arbeitete er zunächst als Hilfsarbeiter in einem Tagebau, bevor er eine Lehre zum Dreher absolvierte. Anschließend studierte er Germanistik und wurde Journalist. Er schrieb für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften und wurde auch als Autor von Büchern bekannt.
Scherzer hat das politische Geschehen in Thüringen schon lange im Blick. Sein erstes Buch „Der Erste“ handelt vom damals ersten CDU-Ministerpräsidenten Althaus. Mit „Der Rote“ setzt er seine politische Berichterstattung fort.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen