Website-Icon BuecherChaos.de

John Lennon – Genie und Rebell von Lesley-Ann Jones

John Lennon – Genie und Rebell von Lesley-Ann Jones

John Lennon, ein Mann mit einer einzigartigen Stimme und einem unverkennbaren musikalischen Stil, bleibt auch heute noch ein Symbol für Freiheit, Frieden und Rebellion in der Welt der Musik. Seine Geschichte und Persönlichkeit inspirierten Lesley-Ann Jones dazu, ein Buch darüber zu schreiben.

In ihrem Buch „John Lennon – Genie und Rebell“ zeichnet Jones ein Porträt des legendären Musikers, indem sie zu seinen Wurzeln zurückkehrt. Sie beginnt mit einer Beschreibung seiner Kindheit und seiner Beziehung zu seiner Mutter Julia, die, obwohl sie eine tragische Figur in Johns Leben war, ihn mit ihrem musikalischen Talent inspirierte und ihm das Banjo spielen beibrachte. Schnell war alles bereit für den Beginn seiner musikalischen Karriere.

Jones erzählt davon, wie John Lennon und seine Freunde aus der Schule 1956 die Band „The Quarrymen“ gründeten und wie sie sich später in „The Silver Beatles“ umbenannten. Die Geschichte geht weiter mit dem Aufstieg dieser jungen englischen Band, die eine Musikrevolution startete und die schließlich zur erfolgreichsten Band aller Zeiten wurde.

Jones beschreibt die Qualitäten, die Lennon zu einem musikalischen Genie machten, einschließlich seiner Fähigkeit, Melodien und Texte auf unkonventionelle Weise zu schreiben, seine uneingeschränkte Kreativität und sein Charisma auf und neben der Bühne. Sie beleuchtet auch die Menschen, die John Lennon inspirierte, wie Bob Dylan und Elvis Presley, sowie die Kontroversen, in die er verwickelt war – von seiner umstrittenen Beziehung zu Yoko Ono bis hin zu seiner Rolle als Aktivist der Friedensbewegung.

„John Lennon – Genie und Rebell“ enthält viele Informationen, die bisher möglicherweise nicht bekannt waren, und Jones schreibt auf eine Weise, die den Leserinnen und Lesern in die Welt von John Lennon und seiner Band eintauchen lässt. Sie erzählt von Lennons Einfluss auf die Musikindustrie und auf die Kultur der damaligen Zeit sowie darüber, wie er die Musik revolutionierte und auf welch einzigartige Weise er in einer Welt voller politischer und kultureller Unruhe seine Stimme erhob.

Die Autorin selbst hat eine lange Karriere im Musikjournalismus hinter sich und hat als ausgewiesene Expertin über viele Jahre hinweg über Musikgrößen wie David Bowie, Freddie Mercury und die Rolling Stones geschrieben. Das spiegelt sich in ihrem Buch wider, indem sie neben John Lennon auch seine Bandmitglieder, seine Freunde und Familie auf ihre ganz eigene Weise porträtiert.

„John Lennon – Genie und Rebell“ ist eine zeitlose Hommage an John Lennon, einen Mann, der auch heute noch als eine der größten musikalischen Ikonen der Geschichte angesehen wird. Mit ihrem Buch bringt Jones den Leserinnen und Lesern sein Leben und Werk näher und zeigt die wahren Qualitäten eines Mannes, der sich der Musik, der Freiheit und der Friedensbewegung auf ganz besondere Art und Weise verschrieben hat.

Die mobile Version verlassen