Home Biografien & ErinnerungenPolitik & Wirtschaft Ho Chi Minh: Der geheimnisvolle Revolutionär von Martin Großheim

Ho Chi Minh: Der geheimnisvolle Revolutionär von Martin Großheim

by BuecherKatze

Der Revolutionär und Gründer der kommunistischen Partei Vietnams, Ho Chi Minh, war eine Symbolfigur für viele aus der europäischen Linken der 68er Genration. Das Leben des vietnamesischen Politikers beleuchtet nun Martin Großheim in seinem Buch „Ho Chi Minh: Der geheimnisvolle Revolutionär“ ausführlich. Auf der Grundlage bisher unbekannter Quellen zeichnet das Buch ein lebendiges Bild dieser einflussreichen Persönlichkeit, von Ho Chi Minhs Kindheit im Haus eines konfuzianischen Gelehrten bis zu seiner Präsidentschaft in Nordvietnam.

Der spätere Führer Vietnams wurde in einem kleinen Dorf in Mittelvietnam geboren. Sein Vater war konfuzianischer Gelehrter. Ho war von den Lehren seines Vaters tief beeindruckt und sie beeinflussten ihn sein ganzes Leben lang. Auf Reisen nach Paris und Moskau politisierte er sich und wurde zu einem glühenden antikolonialen Aktivisten, der seinen Kampf gegen die französische Kolonialherrschaft verfolgte, bis schließlich das Ende der französischen Präsenz im späteren Nordvietnam erreicht war.

Großheims informative und gut recherchierte Biografie wirft ein neues Licht auf eine der geheimnisvollsten Figuren der Geschichte. Im Laufe des Buches erhalten wir Einblicke in das Privatleben von Ho und dessen bisher weitgehend unbekannt gebliebener Ehe mit einer Chinesin. Wir erfahren auch, dass er häufig Namen und Identitäten änderte, um seinen Feinden zu entgehen.

Martin Großheim, geb. 1963, lehrt als Gastprofessor an der Universität Tokyo und ist Privatdozent für Südostasienkunde an der Universität Passau. Er hat mehrere Bücher über vietnamesische Geschichte und Kultur geschrieben.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen