Home Biografien & Erinnerungen Sieger – Das Leben des Gerd Schönfelder von Detlef Vetten

Sieger – Das Leben des Gerd Schönfelder von Detlef Vetten

by BuecherFuchs

In Detlef Vetten’s Biografie „Sieger – Das Leben des Gerd Schönfelder“ wird das Leben eines der erfolgreichsten deutschen Behindertensportler erzählt. Schönfelder verlor im Alter von 19 Jahren bei dem Versuch, einen Zug zu erwischen, seinen rechten Arm und vier Finger seiner linken Hand. Doch diese schwere Behinderung stand ihm nicht im Weg: Er wurde zum erfolgreichsten Paralympic-Skifahrer aller Zeiten, holte 16 Mal Gold bei den Paralympics und 14 Mal die Weltmeisterschaft. Doch das Buch erzählt nicht nur von seinem sportlichen Aufstieg, sondern auch von seinen Herausforderungen im alltäglichen Leben.

Die Biografie beginnt mit Schönfelders Unfall und der folgenden Phase der Angst und Unsicherheit, die seinen Weg prägte. Hier erzählt Vetten mit großer Empathie, wie Schönfelder sich mit dem Verlust alltäglicher Dinge auseinandersetzen musste und wie er schließlich lernte, seine Behinderung zu akzeptieren. Der Leser bekommt einen Einblick in Schönfelders Denken und seine Wege, um seine Behinderung als Chance zu sehen.

Doch die Biografie von Schönfelder ist nicht nur eine Geschichte über den Umgang mit einer Behinderung, sondern es zeigt auch, wie man mit Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen seine Ziele erreichen kann. Vetten erzählt von Schönfelders unzerstörbarem Wille, immer wieder aufzustehen und weiterzumachen, auch wenn es schwierig war. Diese Eigenschaften führten letztendlich zu seinen unzähligen Erfolgen im Paralympic-Skifahren.

Ein weiteres Highlight der Biografie ist das Verhältnis zwischen Schönfelder und seiner Familie. Vetten beschreibt detailiert, wie seine Familie ihm half, seine Talente zu entwickeln und ihn als Mensch weiterzuentwickeln. Seine Frau, seine Eltern und sein Bruder sind wichtige Unterstützer auf seinem Weg und zeigen, wie wichtig es ist, Menschen um sich zu haben, die an einen glauben.

Die eindrucksvolle Geschichte von Gerd Schönfelder wird von Vetten auf sehr einfühlsame Weise erzählt. Leserinnen und Leser können mitfühlen, was Schönfelder in seinem Leben durchgemacht hat und wie er es geschafft hat, seine Ziele zu erreichen. Die Biografie ist eine inspirierende und bewegende Geschichte, die zeigt, dass alles möglich ist, wenn man den Mut hat, an sich zu glauben.

Detlef Vetten, ein ehemaliger Sportjournalist und langjähriger Wegbegleiter von Schönfelder, schafft es, eine sehr persönliche Biografie zu schreiben, indem er nicht nur Schönfelders Geschichte erzählt, sondern auch selbst seine Schreibstimme einbringt. Er beschreibt, wie er Schönfelder kennengelernt hat und auf welchen Stationen er ihn begleitet hat. Sein Schreibstil ist sehr flüssig und gut lesbar. Vetten hat es geschafft, Schönfelders Geschichte auf eine sehr authentische und emotionale Weise zu erzählen.

„Sieger – Das Leben des Gerd Schönfelder“ ist nicht nur eine Geschichte über den Aufstieg eines Sportlers, sondern eine inspirierende und bewegende Geschichte über die Überwindung von Herausforderungen im Leben. Detlef Vetten erzählt einfühlsam und authentisch vom Leben des erfolgreichsten deutschen Behindertensportlers und zeigt, dass mit Mut und Durchhaltevermögen alles möglich ist. Eine sehr empfehlenswerte Lektüre für alle, die sich von inspirierenden Lebensgeschichten begeistern lassen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen