Home Biografien & Erinnerungen Teach ʹEm All – Mein Lehrerleben zwischen Wacken und Werther von Caro Blofeld

Teach ʹEm All – Mein Lehrerleben zwischen Wacken und Werther von Caro Blofeld

by BuecherFuchs

„Teach ʹEm All – Mein Lehrerleben zwischen Wacken und Werther“ von Caro Blofeld ist eine inspirierende, ehrliche und unterhaltsame Mischung aus Autobiografie, Bildungstheorie und sozialem Kommentar. Geschrieben von einer leidenschaftlichen Lehrerin, mit einer einzigartigen Herangehensweise an ihre Arbeit und ihr Leben, bietet das Buch den Lesern einen Einblick in eine unkonventionelle Welt am Schnittpunkt von Heavy Metal und Unterricht.

Caro Blofelds Geschichte beginnt mit ihren ersten Jahren als Lehrerin, die ihr Leben der Heavy-Metal-Musik gewidmet hat, während sie sich gleichzeitig mit Trivialliteratur, Filmen, Serien, Computerspielen und großen Tattoos beschäftigt hat. Wie Blofeld in ihrem Buch verrät, denkt sie sich oft kreative Lösungen aus, um ihre Schülerinnen und Schüler zu unterrichten, die außerhalb der traditionellen pädagogischen Grenzen liegen. Mit diesen unorthodoxen Methoden ist es ihr gelungen, einige der schwierigsten Kinder und Jugendlichen der heutigen Schule zu erreichen.

Das Buch erzählt von Blofelds Erfahrungen als Lehrerin – sowohl von Erfolgen als auch von Misserfolgen – und vermittelt, was sie im Laufe der Jahre über das Engagement und die Motivation von Schülern gelernt hat. Sie argumentiert, dass Lehrerinnen und Lehrer Vorbilder für ihre Schüler/innen sein müssen, weist aber darauf hin, dass dies nicht unbedingt bedeutet, dass sie sich an konventionelle Kleidungs- oder Verhaltensnormen halten müssen.

Blofeld geht der Frage nach, wie wir unser bestehendes Schulsystem durch kreativere Unterrichtsstrategien, eine stärkere Beteiligung der Schülerinnen und Schüler an ihrem eigenen Lernprozess und alternative Formen der Bewertung jenseits von Tests und Prüfungen verändern können. Ihre Ratschläge sind durchdacht und dennoch erfrischend praktisch; sie reichen von einfachen Tipps zum Klassenraummanagement bis hin zu umfassenderen Ideen, wie Lehrkräfte idealistische Visionen für eine Bildungsreform besser unterstützen können.

Caro Blofeld ist eine Pädagogin mit jahrzehntelanger Erfahrung innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers. Seit 2007, als sie ihren ersten Roman „Heaven’s Bells“ fertigstellte, arbeitet sie als professionelle Schriftstellerin. Außerdem ist sie Autorin, Rednerin und Mentorin für neue Lehrkräfte, die in den Beruf einsteigen. Im Jahr 2015 wurde sie mit dem Council of Education Award for Excellence in Educational Leadership für ihre innovativen Ansätze zur Bildungsreform ausgezeichnet, bei denen sie Kunstformen wie Musiktherapie mit neuen Technologien wie Virtual-Reality-Simulationen im Klassenzimmer kombiniert.

„Teach ʹEm All – Mein Lehrerleben zwischen Wacken und Werther“, von Caro Blofeld, ist eine aufschlussreiche Lektüre für Lehrerinnen und Lehrer, die auf der Suche nach neuen Ideen sind, wie sie Schülerinnen und Schüler in sinnvolle Lernerfahrungen einbinden können, und die uns zeigt, wie wichtig es ist, dass Pädagoginnen und Pädagogen hin und wieder über den Tellerrand hinausschauen, wenn sie mit problematischen Klassen oder schwierigen Kindern zu tun haben. Auch wenn man nicht direkt mit Bildung zu tun hat, bietet dieses Buch einen unterhaltsamen Einblick in die Reise einer Person, die ihre Erfüllung im Unterrichten gefunden hat und sich dabei selbst treu geblieben ist.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen