Home Biografien & Erinnerungen Ungezähmt von Glennon Doyle

Ungezähmt von Glennon Doyle

by BuecherKatze

In ihrem Buch „Ungezähmt“ beschreibt Glennon Doyle ihren Weg heraus aus dem Teufelskreis der Erwartungen, in den sie als Frau und Mutter geraten war. Schon seit ihrer Kindheit bemüht sie sich darum, nicht anzuecken und den Vorstellungen anderer Menschen gerecht zu werden. Doch als sie sich in eine Frau verliebt, bricht ihre Fassade plötzlich in sich zusammen.

Doyle beschreibt in ihrem Buch sehr eindringlich, wie sie sich über all die Jahre selbst verleugnet hat und wie schwer es ist, aus diesem Hamsterrad auszubrechen. Doch sie schafft es, denn sie erkennt, dass sie sich nicht länger von den Erwartungen anderer leiten lassen möchte und beginnt, Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen. Dabei riskiert sie viel, verlässt ihren Ehemann und muss sich mit unangenehmen Wahrheiten auseinandersetzen. Doch Doyle geht diesen Weg mit einer großer Entschlossenheit.

Schonungslos offen spricht sie über ihre eigene Unsicherheit und Schwäche. Sie zeigt, dass auch sie nicht perfekt ist und dass Veränderung Zeit und Mut kostet. Doch sie zeigt auch, dass es lohnend ist, aus alten Mustern auszubrechen und selbstbestimmt zu leben.

Glennon Doyle ist eine bekannte US-amerikanische Autorin und Aktivistin, die sich für feministische und soziale Themen engagiert. Mit „Ungezähmt“ ist ihr wohl ihr bisher wichtigstes Werk gelungen. Hier beschreibt sie nicht nur ihre eigene Transformation, sondern inspiriert auch andere Frauen dazu, ihr eigenes Leben in die Hand zu nehmen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen