Home Biografien & Erinnerungen When That Rough God Goes Riding – Über Van Morrison von Greil Marcus

When That Rough God Goes Riding – Über Van Morrison von Greil Marcus

by BuecherFuchs

Mit „When That Rough God Goes Riding – Über Van Morrison“ hat der bekannte Musikkritiker Greil Marcus ein weiteres Meisterwerk veröffentlicht. Van Morrisons Musik hat den Autor offensichtlich tief beeindruckt, insbesondere das Album „Astral Weeks“, das er als dasjenige betrachtet, das er in seinem Leben am häufigsten gehört hat. In seinem neuesten Werk untersucht Marcus die Ausnahmemomente in Morrisons Musik und versucht, das Geheimnis hinter Morrisons Kunst zu ergründen.

Marcus beschreibt Morrisons Musik als etwas, das die Menschen auf persönliche Weise anspricht. Durch seine Lieder scheint Morrison Ereignisse in das Leben seiner Hörer zu pflanzen und die Musik berührt sie auf eine Art und Weise, die tief in ihre Seelen dringt. Diese persönliche Komponente ist es, die Morrisons Musik so einzigartig macht und die auch in „When That Rough God Goes Riding“ hervorgehoben wird.

Das Buch ist in drei Hauptteile gegliedert, die jeweils einem bestimmten Album Morrisons gewidmet sind. Der erste Teil beschäftigt sich mit „Astral Weeks“, dem Album, das für Marcus das wichtigste Werk in Morrisons Karriere ist und das ihn auf einen vollkommen neuen Weg scheinbarer Improvisation und Lyrik führte. Der zweite Teil des Buches beschäftigt sich mit dem Album „Veedon Fleece“ aus dem Jahr 1974, das für viele Fans als Morrisons Meisterwerk gilt. Der dritte Teil ist Morrisons neuem Album „Keep it Simple“ aus dem Jahr 2008 gewidmet, in dem Marcus die Grenzen der Musik von Van Morrison testet und sich mit der Weiterentwicklung des Künstlers auseinandersetzt.

Durch seine hellwachen Analysen und seine überraschenden Querverbindungen hat Marcus ein Buch geschaffen, das einen auf eine faszinierende Reise durch Morrisons Musik mitnimmt. Dabei verwendet er eine kraftvolle Sprache, die Leserinnen und Leser in den Bann schlägt und einen tiefen Einblick in Morrisons Kunst und seine Rolle als Künstler gibt.

Greil Marcus ist ein bekannter amerikanischer Musikkritiker und Autor zahlreicher Bücher über Pop- und Rockmusik. Er hat als Kritiker für verschiedene Veröffentlichungen wie Rolling Stone, The Village Voice und Esquire gearbeitet. Seine Werke gelten oft als bahnbrechend und haben dazu beigetragen, das Verständnis für Pop- und Rockmusik zu vertiefen. Durch seine enge Auseinandersetzung mit verschiedenen Künstlern und ihrer Musik schafft Marcus es immer wieder, neue Einblicke in die Kunstwelt zu geben. Das Buch „When That Rough God Goes Riding“ ist sowohl für Morrisons Fans als auch für alle, die sich für Pop- und Rockmusik interessieren, ein Muss.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen