Home Fantasy Die Stunde des Assassinen von R.J. Barker

Die Stunde des Assassinen von R.J. Barker

by BuecherHaufen

In dem spannenden Roman „Die Stunde des Assassinen“ führt uns der Autor R.J. Barker in die Welt von Girton Clubfoot ein, einem Assassinenlehrling von Meister Karn, einem der Besten in diesem Geschäft. Auf Schloss Maniyadoc folgen wir Girton und seinem Meister, als sie von der Königin selbst gerufen werden, um ein Attentat auf ihren Sohn, den Kronprinzen, zu verhindern.

In dieser erschütternden und spannenden Geschichte werden die Leserinnen und Leser in eine Welt voller unerwarteter Wendungen hineingezogen, die sie vor Spannung in ihren Sitzen festhalten wird. Die Beziehungen zwischen allen Charakteren, von Girton und Meister Karn bis hin zu den Beziehungen zwischen den Feinden, sind so geschickt miteinander verwoben, dass sie, sowohl in ihrer Tiefe, als auch in ihrer Komplexität, ein Mitgefühl entstehen lassen.

R.J. Barker leistet in diesem Roman eine vorbildliche Arbeit beim Aufbau der Welt, jede Figur wird mit unglaublichen Details entwickelt, die sie zum Leben erwecken, als wären die Leser/innen direkt an ihrer Seite und würden ihre Reise aus erster Hand miterleben. Der Schreibstil von R.J. Barker ist einzigartig und fesselnd, seine Fähigkeit, zwischen den Szenen zu wechseln, ohne einen Takt zu verpassen, lässt die Leserinnen und Leser völlig in die von ihm geschaffene fiktive Welt eintauchen.

Insgesamt zeichnet sich „Die Stunde des Assassinen“ durch eine Kombination von Elementen wie Action, Drama, Romantik und sogar Humor aus, die den Leser bis zum Ende fesselt. Auch wenn das Buch für ein Jugendpublikum geschrieben wurde, ist es auch für ältere Leserinnen und Leser geeignet, die etwas Spannendes, aber auch Herzerwärmendes suchen

R.J. Barker schreibt seit 2002 und hat im Laufe seiner Karriere mehrere Bücher veröffentlicht, darunter „Age of Assassins“ (2017), „Bloodchild“ (2019) und kürzlich „Crownbreaker“ (2021). Er wurde für mehrere Preise nominiert, unter anderem für den British Fantasy Award als bester Newcomer im Jahr 2012 und stand auf der Shortlist für den Morningstar Award für den besten Roman für junge Erwachsene 2017 und den Gemmell Award 2018 für den besten Fantasy-Roman 2018. Er lebt in Leeds mit seiner Frau Rachael Stott, einer Künstlerin, die für ihre Illustrationen auf vielen Buchcovern bekannt ist, darunter auch auf denen der „The Wounded Kingdom“-Serie von Barker selbst

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen