Home Fantasy Star Wars: Schatten der Königin von Emily Kate Johnston

Star Wars: Schatten der Königin von Emily Kate Johnston

by BuecherHaufen

Als großer „Star Wars“-Fan musste ich einfach das Buch „Schatten der Königin“ von Emily Kate Johnston lesen. Es handelt sich um einen Roman, der in der Zeit nach den Prequels spielt und sich um Padmé Naberrie, Königin Amidala von Naboo, dreht. Das Buch ist eine gelungene Mischung aus Politikintrigen, Action und Abenteuer. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und die Geschichte ist gut durchdacht.

Der Roman beginnt damit, dass Padmé von ihrem Amt als Königin von Naboo zurückgetreten ist und von ihrer Nachfolgerin darum gebeten wird, Naboos Interessen im galaktischen Senat zu vertreten. Padmé zögert zunächst, da sie nicht sicher ist, ob sie der ihr zugedachten Rolle gerecht werden kann. Doch die Bitte ihres Volkes, ihm zu dienen, kann sie nicht ablehnen. Zusammen mit ihren treuesten Dienerinnen muss Padmé nun herausfinden, wie man durch die tückischen Gewässer der Politik navigieren und gleichzeitig eine neue Identität jenseits des Schattens der Königin schmieden kann.

Die Handlung des Buches ist sehr spannend und mitreißend. Es gibt viele Wendungen und Überraschungen, die den Leser bei der Stange halten. Besonders gut gefallen hat mir die Tatsache, dass das Buch nicht nur aus der Perspektive von Padmé erzählt wird, sondern dass auch andere Charaktere wie ihre Dienerinnen Sabe und Cordé eine wichtige Rolle spielen und eigene Geschichten haben. So erhält man als Leser einen umfassenden Blick auf die Geschehnisse.

Auch die politischen Intrigen sind sehr gut dargestellt. Es geht um Machtspielchen, politische Allianzen und das Aufdecken von geheimen Machenschaften. Die Autorin hat hier wirklich sehr gute Arbeit geleistet und das für „Star Wars“ typische Thema der politischen Intrigen perfekt umgesetzt.

Emily Kate Johnston ist eine kanadische Autorin und Drehbuchautorin. Sie hat bislang mehrere Romane veröffentlicht, darunter auch ein weiteres Buch im „Star Wars“-Universum mit dem Titel „Ahsoka“. Johnston ist auch als Autorin von Comics und Graphic Novels tätig und hat für verschiedene Fernsehserien Drehbücher geschrieben. Ihr Schreibstil ist sehr flüssig und mitreißend, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen kann.

Insgesamt ist „Star Wars: Schatten der Königingin“ ein sehr gelungener Roman und für alle „Star Wars“-Fans ein absolutes Muss. Die Charaktere sind authentisch, die Handlung ist spannend und die politischen Intrigen sind sehr gut dargestellt. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne „Star Wars“ liest oder einfach jedem, der auf der Suche nach einem guten Action Abenteuer-Roman ist!

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen