Home KinderbücherBilderbücher Was macht man mit einem Problem? von Kobi Yamada

Was macht man mit einem Problem? von Kobi Yamada

by BuecherWicht

„Was macht man mit einem Problem?“ von Kobi Yamada ist eine Geschichte über Widrigkeiten, Widerstandsfähigkeit und Lernen. Sie folgt der Reise eines kleinen Kindes, das feststellt, dass es ein Problem hat und nicht weiß, was es damit anfangen soll. Durch seine Erfahrungen lernt der Leser, dass Probleme, egal wie alt man ist, jederzeit auftauchen können. Doch anstatt zu versuchen, sie zu vermeiden, zu igrnorieren oder schnell zu lösen, ist es oft besser, sich näher mit ihnen zu beschäftigen, um zu verstehen, warum sie aufgetaucht sind und wie man aus ihnen lernen kann.

Die Geschichte von „Was macht man mit einem Problem?“ ist von der Illustratorin Mae Besom wunderschön illustriert. Mit ihren weichen Buntstiften bringen Besoms Illustrationen Wärme und Charme auf die Seiten des Buches und machen gleichzeitig auf wichtige Themen der Geschichte aufmerksam. Auf einer Seite sehen wir zum Beispiel, wie das Kind auf seiner Reise gegen den Wind kämpft, was für die Hindernisse und Schwierigkeiten steht, die es auf seinem Weg zur Überwindung seines Problems überwinden muss.

Kobi Yamadas Schreibstil in diesem Buch ist sowohl sanft als auch zum Nachdenken anregend. Er führt uns durch die Reise unseres Protagonisten und erforscht Gefühle wie Angst und Frustration, aber auch Mut und Hoffnung, während er herausfindet, was er mit seinem Problem tun soll. Was dieses Buch jedoch wirklich einzigartig macht, ist seine Fähigkeit, bei Lesern aller Altersgruppen ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass der Umgang mit Problemen nicht nur Stärke, sondern auch Selbstbeobachtung und Lernen erfordert.

Am Ende von „Was macht man mit einem Problem?““ sehen wir, dass unser Protagonist am Ende gewonnen hat – weil er durch seine Erfahrung etwas Neues über sich selbst gelernt hat. Und das ist eine inspirierende Erinnerung daran, dass wir immer etwas Positives aus dem Leben mitnehmen sollten, egal, was uns das Leben entgegenwirft.

Kobi Yamada ist ein New-York-Times-Bestsellerautor und der Schöpfer vieler inspirierender Geschenkbücher sowie der Präsident von Compendium. In seinen Texten geht es um Positivität, Widerstandsfähigkeit, Mut, Kreativität, Hoffnung, Selbstliebe und Verständnis. Er hat mehrere Kinderbücher geschrieben, darunter: „Vielleicht“, „Versuchen“ und „Was macht man mit einer Idee?“.

„Was macht man mit einem Problem?“ von Kobi Yamada ist eine fesselnde Geschichte für Kinder im Alter ab 6 Jahren, die die Leser/innen dazu ermutigt, Herausforderungen anzunehmen, anstatt vor ihnen wegzulaufen. Durch die durchdachte Erzählweise, die fesselnden Illustrationen und die aufmunternde Botschaft lehrt es Leser/innen auf der ganzen Welt, dass sie, wenn sie unter die Oberfläche schauen, vielleicht auch etwas Magisches an sich selbst entdecken können!

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen