Home Uncategorized Speicherstadt Story: Geschichten von Menschen und Handel von Michael Batz

Speicherstadt Story: Geschichten von Menschen und Handel von Michael Batz

by BuecherKatze

Die Speicherstadt in Hamburg ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt und zählt seit 2015 zum UNESCO-Welterbe. Dieser einzigartige Ort ist aber nicht nur ein architektonisches Juwel, wie das Buch „Speicherstadt Story – Geschichten von Menschen und Handel“ zeigt.

Der Hamburger Autor und Theatermacher Michael Batz beleuchtet in diesem Buch erstmals die Innenseite der Speicherstadt und erzählt vom Leben der Menschen und von den Firmen, die das Quartier geprägt haben. Batz recherchierte dafür nicht nur in Archiven, sondern sprach auch mit ehemaligen Quartiersleuten, Kaffee- und Teehändlern, Mitarbeitern der Hamburger Hafen und Logistik AG, mit Teppichhändlern und Schiffsausrüstern.

Das Buch zeigt die Entwicklung des Quartiers vom Schatzkasten der Kolonialzeit bis zur Krise durch das Ende des Stückguttransports, die zu weitem Leerstand führte. Es wird deutlich, dass die Speicherstadt nicht nur ein Platz für die Lagerung und den Handel mit vielerlei Ware war, sondern auch ein phantasievoller Ort, der seit vielen Jahren Filmemacher und Künstler inspiriert.

Michael Batz, geboren 1951 in Hannover ist als Dramaturg, Regisseur und Lichtkünstler aktiv und hat bereits zahlreiche Projekte realisiert. Im Rahmen seines Projektes Blue Port (Blauer Hafen) beleuchtete er bereits zum wiederholten Male den Hamburger Hafen mit blauen Lichtquellen.
Batz tritt auch als Autor von Sachbüchern, Stücken und Hörspielen in Erscheinung.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen