Home Biografien & Erinnerungen Bobby Fischer – Genie und Wahnsinn im Leben der Schachlegende von Frank Brady

Bobby Fischer – Genie und Wahnsinn im Leben der Schachlegende von Frank Brady

by BuecherFuchs

„Bobby Fischer – Genie und Wahnsinn im Leben der Schachlegende“ von Frank Brady ist eine fesselnde Biografie, die das Leben eines der größten Schachspieler aller Zeiten beleuchtet. Das Buch ist eine tiefgehende Auseinandersetzung mit dem Leben des Ausnahmetalents und lässt den Leser in eine Welt eintauchen, die von Ruhm, Macht, Paranoia und Einsamkeit geprägt ist.

Frank Brady hat für „Bobby Fischer – Genie und Wahnsinn im Leben der Schachlegende“ auf ein umfangreiches Archiv Bobby Fischers zurückgegriffen, das sowohl aus Familienaufzeichnungen als auch aus posthum freigegebenen FBI-Akten besteht. Brady hat es geschafft, ein lebendiges Porträt des Schachgenies zu schaffen, das nicht nur seine Triumphe, sondern auch sein tragisches Schicksal und seinen Niedergang abbildet.

Bobby Fischer war nicht nur ein großartiger Schachspieler, sondern auch eine exzentrische Persönlichkeit. Mit einem IQ von 181 war er schon in jungen Jahren ein Wunderkind, das die Welt des Schachs auf den Kopf stellte. Mit nur 13 Jahren wurde er zum jüngsten Schachmeister Amerikas und schließlich zum Schachweltmeister.

Das Match des Jahrhunderts gegen Boris Spasski 1972 ist in die Geschichte eingegangen. Während des Kalten Krieges konnte Fischer als erster Amerikaner den als unbesiegbar geltenden Sowjets Paroli bieten und den Weltmeistertitel gewinnen. Doch mit der Zeit veränderte sich der bereits als exzentrisch geltende Fischer und wurde immer paranoider. Er glaubte, dass ihn die sowjetische Regierung nach dem Sieg umbringen würde und entwickelte sich zu einem Antisemiten. Er spielte 20 Jahre kein Schachturnier mehr und trat schließlich einer apokalyptischen Sekte bei.

Frank Brady hat es geschafft, all diese Facetten von Bobby Fischer in seinem Buch einzufangen. Das Schachgenie wird als ein Mensch gezeigt, der, obwohl er unglaublich erfolgreich war, mit seinen Dämonen zu kämpfen hatte. Das Buch ist mehr als nur eine Biografie; es ist eine Geschichte der menschlichen Tragödie.

„Bobby Fischer – Genie und Wahnsinn im Leben der Schachlegende“ ist ein must-read Buch für alle Fans des Schachspiels und für diejenigen, die sich für die menschliche Psychologie und die tiefen Abgründe der menschlichen Seele interessieren. Es ist ein Buch, das man nicht aus der Hand legen kann und das lange Zeit in Erinnerung bleibt.

Frank Brady ist ein Schachexperte und Biograf, der bereits über einige der größten Schachspieler der Weltgeschichte geschrieben hat. Er ist der Gründer der internationalen Schachmeisterschaft und war viele Jahre lang der Direktor des New Yorker Marshall Chess Club. Dass er „Bobby Fischer – Genie und Wahnsinn im Leben der Schachlegende“ geschrieben hat, ist keine Überraschung, denn Frank Brady hat sich sein Leben lang dem Schachspiel und seinen spielenden Persönlichkeiten gewidmet.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen