Home Biografien & Erinnerungen Eberhard Weber Résumé – Eine deutsche Jazz-Geschichte von Eberhard Weber

Eberhard Weber Résumé – Eine deutsche Jazz-Geschichte von Eberhard Weber

by BuecherFuchs

„Eberhard Weber Résumé – Eine deutsche Jazz-Geschichte“ ist eine Autobiografie, die einen Einblick in fünf Jahrzehnte deutsche Jazz-Geschichte gibt. Eberhard Weber gehört zweifellos zu den bedeutendsten deutschen Jazzmusikern. Unzählige Preise und Auszeichnungen hat er erhalten, darunter den Jazzpreis des SWR, den Echo Jazz, den Kunstpreis des Landes Baden-Württemberg und den deutschen Schallplattenpreis.

In seiner Autobiografie ermöglicht der charismatische Schwabe nun einen tiefen Einblick in sein Leben, das sich durch die vielen Stationen im Jazzbereich zieht. Eberhard Weber ist nicht nur ein außergewöhnlicher Musiker, sondern auch ein bemerkenswerter Mensch. Von seinen Anfängen als Instrumentenbauer, über seine Zusammenarbeit mit Musikern wie Wolfgang Dauner, Gary Burton und Jan Garbarek, bis hin zu seinem Schlaganfall, der ihm das Bassspielen unmöglich machte, zeichnet Weber ein lebendiges und faszinierendes Portrait eines Jazzmusikers und Menschen.

Weber gewährt uns einen Einblick in die vielfältige Welt des Jazz. Er zeigt uns, wie der Jazz sich in Deutschland in den fünfziger Jahren entwickelte und wie er selbst dazu beigetragen hat, den Jazz in Deutschland zu revolutionieren. Dabei geht er auch auf die verschiedenen Strömungen ein und wie sie ihn und andere Musiker beeinflusst haben. Auch persönliche Begegnungen mit Jazzlegenden wie Miles Davis oder Charles Mingus werden von Weber beschrieben.

Besonders berührend liest sich die Schilderung seines Schlaganfalls, der ihn nicht nur vom Bassspielen abhielt, sondern auch eine nahezu vollständige Lähmung zur Folge hatte. Er beschreibt eindringlich, wie er sich mithilfe von Freunden und Angehörigen zurück ins Leben gekämpft hat.

Nicht zuletzt bietet das Buch auch eine Fülle von Fotos und Dokumenten, die das Lesevergnügen abrunden und bebildern. Damit wird die Lektüre sowohl zu einem beeindruckenden musikalischen als auch kulturellen Erlebnis.

Eberhard Weber, der 1940 in Stuttgart geboren wurde, entdeckte schon früh seine Liebe zur Musik. Mit seinem eigenen Septett und als Mitbegründer der United Jazz + Rock Ensemble feierte er auch international Erfolge. Als Sideman hat er mit Jazzgrößen wie Jan Garbarek und Pat Metheny zusammengearbeitet.

Heute lebt Eberhard Weber zurückgezogen in seiner Maisonette-Wohnung in Stuttgart und genießt das Leben mit seiner Frau und Familie. Auch wenn er nicht mehr aktiv Bass spielen kann, so hat er doch eine unübersehbare Spur im Jazzbereich hinterlassen und das deutsche Jazzgeschehen mitgeprägt. Mit seiner Autobiografie „Eberhard Weber Résumé – Eine deutsche Jazz-Geschichte“ setzt er nun dazu noch ein literarisches Denkmal. Ein absolutes Muss für jeden Jazzfan und Liebhaber von Geschichten, die das Leben schreibt.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen