Home Biografien & Erinnerungen Jana, 39, ungeküsst von Jana Krämer

Jana, 39, ungeküsst von Jana Krämer

by BuecherKatze

Jana ist eine erfolgreiche Frau in ihren späten Dreißigern. Sie hat einen guten Job, tolle Freunde und eine starke Social-Media-Präsenz. Doch es gibt etwas, das sie von vielen anderen Frauen in ihrem Alter unterscheidet: Sie hat noch nie einen Mann geküsst. Noch nicht einmal die Hand gehalten.

Jana Krämer litt bereits als Kind unter Essstörungen und Selbsthass und fand keinen Halt in ihrem Umfeld. In Ihrem Buch, „Jana, 39, ungeküsst“ erzählt sie ihre persönliche Geschichte, vom Opfer von Bodyshaming und Mobbing auf dem Schulhof, über den schwierigen Weg, der sie zu der Frau führte, die heute mutig und inspirierend zu Millionen Menschen auf Social Media spricht. Sie erzählt von ihrem Kampf mit sich selbst und wie sie letztendlich zu ihrer größten Unterstützerin wurde.

Jana Crämer hat sich nicht unterkriegen lassen. Sie hat ihren eigenen Weg gefunden und sich von allen negativen Einflüssen befreit. Heute ist sie eine erfolgreiche Frau, die anderen Menschen Mut macht und zeigt, dass man sein Leben selbst in die Hand nehmen kann und dass ein glückliches Leben auch ohne den vermeintlich perfekten Körper oder einen Partner möglich ist.

Jana, 39, ungeküsst“ ist ein sehr persönliches Buch. Es ist ein Buch für alle, die sich jemals fehl am Platz gefühlt haben oder wegen äußerlicher Eigenschaften diskriminiert wurden. Vermutlich können viele Menschen sich in irgendeiner Weise mit Janas Geschichte identifizieren. Wir leben in einer Welt, in der wir bewertet werden, die uns oft das Gefühl gibt, nicht schlank, hübsch, reich oder glücklich genug zu sein. Jana beweist uns, dass wir genug sind, dass wir wertvoll sind, genau so, wie wir sind.

Jana Crämer wurde 1982 im Ruhrgebiet geboren, lebte später Berlin und zog schliesslich nach Haltern am See. Noch vor wenigen Jahren war sie stark übergewichtig, dann nahm sie 100 Kilo ab und begann, ihr Leben und ihre Einstellung zu sich selbst zu ändern. Vom Mobbingopfer wurde sie zur Mutmacherin. Seit 2016 besucht sie im Rahmen ihrer Konzertlesereisen mit dem Musiker Batomae bundesweit bis zu 50 Schulen pro Jahr. Mit ihrem autobiografischen Roman „Das Mädchen aus der 1. Reihe“, auf ihrem Blog (endlich-ich.com), in ihrem Podcast „Wir sind so!“ und auf ihren Social Media Kanälen (TikTok, YouTube und Instagram) inspiriert sie eine große Community von Fans.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen