Home Biografien & Erinnerungen Symphonie des Lebens – Zwischen Dur und Moll von Günter Harzig

Symphonie des Lebens – Zwischen Dur und Moll von Günter Harzig

by BuecherFuchs

Das Buch „Symphonie des Lebens – Zwischen Dur und Moll“ von Günter Harzig ist eine autobiografische Erzählung über sein bewegtes Leben. Die Leserinnen und Leser werden in die Zeit des Zweiten Weltkriegs zurückversetzt und erleben die Kindheit von Günter Harzig in einer Kleinstadt in Deutschland mit. Die Eindrücke von Krieg und Zerstörung haben nicht nur ihn als Kind, sondern auch seine Familie geprägt. Doch es gibt auch Lichtblicke, wie die Musik, die bereits in der Familie eine wichtige Rolle spielt.

Der junge Günter muss jedoch auch mit gesundheitlichen Rückschlägen kämpfen. Eine schwere Tuberkuloseerkrankung zwingt ihn zu einem mehrjährigen Krankenhausaufenthalt und sorgt dafür, dass er seinen Schulabschluss nicht wie geplant absolvieren kann. Dennoch gibt er nicht auf: Er tritt in die Armee ein und versucht, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Doch auch hier erlebt er Rückschläge, wie seine gescheiterte Flucht aus der DDR.

Die Erzählung von Günter Harzig zeugt von einer bemerkenswerten Stärke und einer positiven Einstellung zum Leben. Trotz aller Widrigkeiten gibt er nicht auf und findet in der Musik eine lebenslange Leidenschaft. Diese begleitet ihn auch in schwierigen Zeiten und hilft ihm, sich selbst und die Welt um ihn herum zu verstehen.

Die Reise durch das Leben von Günter Harzig ist gut strukturiert und mit viel Liebe zum Detail erzählt. Der Leser bekommt Einblicke in eine Zeit, die für Deutschland prägend war, und erlebt die Entwicklung einer bemerkenswerten Persönlichkeit mit. Die Kapitel sind in sich abgeschlossen und ergeben zusammen eine stimmige Gesamtgeschichte.

Besonders beeindruckend ist, wie Günter Harzig seine Familie in den Mittelpunkt des Buches stellt. Die Familie gibt ihm Halt und Kraft in schwierigen Zeiten und ist auch heute noch ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Durch die Musik, die in der Familie eine wichtige Rolle spielt, entsteht eine Verbindung, die ihn bis heute prägt.

„Symphonie des Lebens – Zwischen Dur und Moll“ ist ein berührendes und inspirierendes Buch, das den Wert von Familie und Musik herausstellt. Leserinnen und Leser bekommen einen interessanten Einblick in das Leben eines Menschen, der trotz aller Widrigkeiten seine Träume verwirklichen konnte. Ein Buch, das Mut macht und zum Nachdenken anregt.

Günter Harzig selbst ist ein bemerkenswerter Mensch. Geboren 1940 in Sachsen-Anhalt, hat er als Kind den Krieg miterlebt und musste schon früh mit gesundheitlichen Rückschlägen kämpfen. Trotzdem hat er nie aufgegeben und sich immer wieder neuen Herausforderungen gestellt. Nach seiner Zeit in der Armee hat er eine Ausbildung zum Musiklehrer absolviert und später als Lehrer gearbeitet. Auch im Ruhestand ist die Musik immer noch ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Mit „Symphonie des Lebens – Zwischen Dur und Moll“ hat er ein beeindruckendes Buch geschrieben, das seine Lebensgeschichte auf eine berührende Art und Weise erzählt.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen