Home Biografien & Erinnerungen Terence Hill – Die exklusive Biograf von Ulf Lüdeke

Terence Hill – Die exklusive Biograf von Ulf Lüdeke

by BuecherFuchs

„Terence Hill – Die exklusive Biografie“ von Ulf Lüdeke bietet interessante Einblicke in das Leben des Schauspielers, dessen Privatleben bis vor Kurzem größtenteils geheim war. Die Biografie ist in fünf Kapitel unterteilt, die jeweils einen wichtigen Abschnitt im Leben von Terence Hill abdecken.

Im ersten Kapitel erfahren wir von Hills Vorschulzeit in Lommatzsch bei Dresden, wo er aufwuchs, während sein Vater als Chemiker arbeitete. In Lommatzsch hatte Hill seine ersten Bühnenauftritte als Schauspieler. Kapitel zwei widmet sich seiner Jugend in Amelia, der umbrischen Geburtsstadt seines Vaters, und in Rom, wo Hill später als Schauspieler Fuß fassen sollte. Hier wird auch beschrieben, wie seine Leidenschaft für das Western-Genre entfachte.

Das dritte Kapitel handelt von seinem steilen Aufstieg zum international bekannten Filmstar und dem Beginn seiner Zusammenarbeit mit Bud Spencer. Aber auch eine weniger bekannte Episode in der Karriere von Hill wird beleuchtet: Seine Ablehnung der Rolle als Rambo, die Sylvester Stallone später zu Weltruhm verhelfen sollte – aufgrund von Hills Abneigung gegen maßlose Gewalt.

Das vierte Kapitel ist sicherlich das emotionalste und schwerste. Es beschäftigt sich mit dem tragischen Unfalltod seines Sohnes Ross 1990, der ihm und seiner Familie so viel Leid zufügte. Hill hatte Ross 1973 drei Tage nach dessen Geburt in München mit Hilfe des Karl-May-Filmproduzenten und Freundes Horst Wendlandt adoptiert. Der Verlust seines Sohnes, der gerade einmal 16 Jahre alt war, hat Hill bis heute tief geprägt.

Im fünften und letzten Kapitel geht es schließlich um Hills Leben nach dem Unfalltod seines Sohnes. Hier wird beschrieben, wie er sich mehr und mehr aus dem Filmgeschäft zurückzog und sich anderen Projekten widmete, wie zum Beispiel seiner Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation „CBM Christoffel Blindenmission“.

Autor Ulf Lüdeke hat es geschafft, in dieser Biografie das Leben von Terence Hill eingehend und sehr informativ zu beschreiben. Lüdeke ist ein erfahrener Journalist. Seine Liebe zum Film und sein Interesse an Persönlichkeiten des Showbusiness spiegeln sich in diesem Werk wider.

Lüdeke konnte auch auf viele bisher unveröffentlichte Quellen zurückgreifen. Vor allem die Interviews mit Hills Familie und Freunden haben dazu beigetragen, dass diese Biografie einzigartige Einblicke in das Leben des Schauspielers liefert, die es so bisher noch nicht gab.

Insgesamt ist „Terence Hill – Die exklusive Biografie“ von Ulf Lüdeke eine äußerst gelungene, abwechslungsreiche und informative Biografie über eine der bekanntesten Persönlichkeiten des europäischen Films. Wer mehr über Terence Hill erfahren möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen