Home Biografien & Erinnerungen Warum wir weiter kämpfen müssen von Jean Ziegler

Warum wir weiter kämpfen müssen von Jean Ziegler

by BuecherKatze

„Was mich angeht, so werde ich den Kampf fortsetzen. Und ich werde nicht aufgeben“, schreibt Jean Ziegler in seinem Buch „Warum wir weiter kämpfen müssen: Mein Leben für eine gerechtere Welt“. Der Schweizer Soziologe, Politiker und Schriftsteller setzt sich seit Jahrzehnten für eine gerechtere Welt und die Wahrung der Menschenrechte ein.

Ziegler, der als UN-Berichterstatter für das Recht auf Nahrung tätig war, wirft in seinem Buch einen sehr persönlichen und schonungslosen Blick auf die Auswirkungen des globalisierten Finanzkapitals und die imperialen Strategien der Großmächte. Er kritisiert scharf die massive Ungleichverteilung von Ressourcen und Chancen, die Hunger und Armut auf der einen Seite und Reichtum und Macht auf der anderen Seite zur Folge haben.

Das Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für Gerechtigkeit, aber auch eine Botschaft der Hoffnung. Denn Jean Ziegler glaubt trotz aller Rückschläge und Niederlagen an die Möglichkeit einer Welt, in der alle Menschen gleiche Chancen haben und in Würde leben können.
„Wenn ich eine Priorität hätte, dann wäre es die, die Solidarität der Völker zu fördern“, schreibt Ziegler. Denn nur gemeinsam könne man die Mechanismen der Unterdrückung und Ausbeutung durchbrechen und eine gerechtere Welt schaffen.

Zieglers Buch ist ein wichtiger Beitrag zur Debatte um globale Gerechtigkeit und Menschenrechte. Es zeigt, dass der Kampf für eine bessere Welt noch lange nicht vorbei ist und dass es sich lohnt, weiter zu kämpfen. Denn wenn wir aufhören, für unsere Überzeugungen einzustehen, verlieren wir auch unsere Würde und unsere Menschlichkeit.

Der Schweizer Jean Ziegler selbst ist eine beeindruckende Persönlichkeit. Er hat sein Leben dem Kampf für Gerechtigkeit und Frieden gewidmet und gilt als einer der bekanntesten Kapitalismus- und Globalisierungskritiker. Als Soziologe und Politiker war er in zahlreichen Funktionen tätig, darunter als Nationalrat und als Vizepräsident des Beratenden Ausschusses des UN-Menschenrechtsrates. Ziegler hat zahlreiche Auszeichnungen für sein Engagement erhalten, darunter den Bruno-Kreisky-Preis für Verdienste um die Menschenrechte.

Wer sich für globale Gerechtigkeit und Menschenrechte engagieren möchte, findet mit Jean Zieglers Buch „Mein Leben für eine gerechtere Welt“ eine inspirierende Lektüre. Es zeigt, dass jeder Einzelne etwas bewegen kann und dass es sich lohnt, für seine Überzeugungen zu kämpfen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen