Home Fantasy Getrickst – Die Chronik des Eisernen Druiden von Kevin Hearne

Getrickst – Die Chronik des Eisernen Druiden von Kevin Hearne

by BuecherHaufen

Wenn ihr auf der Suche nach einem anspruchsvollen Fantasy-Roman seid, solltet ihr euch „Getrickst“ von Kevin Hearne ansehen. Das Buch ist der vierte Teil der Serie „Die Chronik des Eisernen Druiden“ und führt den Leser auf ein neues Abenteuer mit dem Druiden Atticus O’Sullivan und seinen Mitstreitern.

Atticus O’Sullivan ist ein Druide, der auf der Abschussliste der Donnergötter steht. Um den Rachegelüsten dieser Götter zu entkommen, geht er einen Deal mit Coyote ein, dem Trickstergott der Navajo. Coyote hilft Atticus seinen Tod vorzutäuschen, damit er in Sicherheit untertauchen kann. Doch schnell bemerkt Atticus, dass Coyote ihn übers Ohr gehauen hat. Atticus findet sich scheinbar in Colorado wieder und muss sich gegen blutrünstige Gestaltwandler verteidigen. Es gibt auch Verrat innerhalb seiner eigenen Reihen. Der Leser wird mit einem gefährlichen Abenteuer und einem großartigen Kampf gegen die Feinde belohnt.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Atticus erzählt und es wird schnell klar, dass der Druidenmeister mit einer schwierigen Situation konfrontiert ist. Hearne schafft es, durch seinen flüssigen Schreibstil und seine detailreichen Beschreibungen, dass die Leser in die Welt des Atticus O’Sullivan eintauchen. Auch die Charaktere sind sehr gut gezeichnet und wirken authentisch. Die Beziehungen zwischen den Hauptfiguren sind ebenfalls stark ausgearbeitet und werden gut dargestellt. Die Dialoge sind witzig und intelligent, wodurch man als Leser in die Geschichte hineingezogen wird.

Wie auch in den vorigen Bänden dieser Reihe ist der Autor sehr bemüht, das Buch möglichst realistisch zu gestalten. Er greift auf verschiedene Elemente aus Kultur und Tradition zurück, um seine Fantasy-Welt zu gestalten. Hearnes Charaktere sprechen zudem mehrere Sprachen und beschäftigen sich intensiv mit der jeweiligen Kultur, in der sie leben. Dies gibt dem Roman eine besondere Tiefe und führt dazu, dass der Leser sich noch mehr in diese Welt hineinversetzt fühlt.

Kevin Hearne ist ein bekannter amerikanischer Autor, der sich vor allem durch seine Urban Fantasy-Romane einen Namen gemacht hat. Geboren wurde er 1970 in Arizona und studierte Anglistik und Geschichte. Mit der Veröffentlichung von „Gehetzt“, dem ersten Band seiner Serie „Die Chronik des Eisernen Druiden“, im Mai 2011, gelang Hearne ein großer Erfolg. Die Buchreihe wurde in mehrere Sprachen übersetzt und erlangte auch in Deutschland großen Erfolg. „Die Chronik des Eisernen Druiden“ ist seine bekannteste Serie. Die Serie wurde von Publikationen wie The New York Times und USA Today gelobt und verkaufte sich weltweit millionenfach.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass „Getrickst“ ein großartiger Fantasy-Roman ist. Kevin Hearne hat es wieder einmal geschafft, eine spannende Geschichte zu schreiben, die den Leser in ihren Bann zieht. Die Charaktere sind gut gezeichnet und sympathisch, die Sprache ist flüssig und die Handlung ist sehr gut durchdacht. Auch die vielen Bezüge zur Kultur und Tradition verleihen dem Buch eine besondere Tiefe. Wer auf der Suche nach einem Buch ist, das Spannung, Humor und Faszination vereint, der sollte unbedingt zu „Getrickst – Die Chronik des Eisernen Druiden“ greifen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen