Home KinderbücherBilderbücher Ärgere niemals einen Elefanten von Stefanie Gerstenberger

Ärgere niemals einen Elefanten von Stefanie Gerstenberger

by BuecherWicht

Ärgere niemals einen Elefanten – ein witzig-freches Bilderbuch von Stefanie Gerstenberger und Susanne Göhlich!

Manchmal denken wir, dass wir etwas tun können, ohne Konsequenzen zu tragen. Doch meistens werden wir für unser Handeln zur Rechenschaft gezogen – so auch Paul, der Protagonist in „Ärgere niemals einen Elefanten“.

„Ärgere niemals einen Elefanten“, das erste Kinderbuch von Stefanie Gerstenberger in Zusammenarbeit mit der Illustratorin Susanne Göhlich, erzählt die Geschichte von Paul, einem kleinen Jungen, der mit seiner Mutter einen Ausflug in den Zoo macht. Doch statt brav zu sein und die Tiere zu bewundern, ärgert er sie lieber und muss am Ende die Konsequenzen tragen.

Das Buch erzählt die Geschichte von Paul und seiner Mutter, die gemeinsam einen Tag im Zoo verbringen. Paul soll brav sein, doch das fällt ihm schwer. Sein Versuch, den Elefanten zu ärgern, kommt bei dem Tier nicht gut an, und der Elefant reagiert mit einem unerwarteten Angriff auf Paul. Auch die Giraffe und die Lamas bekommen Pauls unangenehme Seite zu spüren. Doch letztendlich wird Paul klar, dass sein Ärgern nur Ärger zurückbringt.

Die witzige und freche Bilderbuchgeschichte bietet nicht nur Unterhaltung für Kinder, sondern auch eine lehrreiche Botschaft über Verantwortung und die Folgen des eigenen Handelns. Mit nostalgischen Illustrationen von Susanne Göhlich, die den Charme des Buches ausmachen, wird die Zeit des weißen Matrosenanzugs und der strengen Regeln lebendig.

Stefanie Gerstenberger hat eine einzigartige Art, Geschichten für Kinder zu erzählen. Ihre Sprache ist einfach und kindgerecht, aber gleichzeitig anspruchsvoll genug, um nicht langweilig zu sein. Sie schafft es, die Gefühle und Gedanken von Kindern einfühlsam zu beschreiben, ohne dabei belehrend zu wirken. Es ist auch interessant zu sehen, dass Gerstenberger in ihren Jugendbüchern oft Themen behandelt, die für junge Erwachsene relevant sind, wie Freundschaft, Selbstfindung und Identität. Ihre Zusammenarbeit mit ihrer Tochter Marta Martin zeigt, dass sie immer noch offen für neue Ideen und Perspektiven ist.

Nachdem Gerstenberger sieben Jahre lang als Requisiteurin gearbeitet hat, ist ihre Erfahrung mit Film und Theater in ihrem Schreibstil deutlich zu spüren. Sie schafft lebendige Bilder in unseren Köpfen und lässt uns in eine Welt eintauchen, die voller Abenteuer und Entdeckungen steckt.

„Ärgere niemals einen Elefanten“ ist ein Buch, das Kinder zum Schmunzeln und Nachdenken bringt. Es zeigt auf humorvolle Weise, dass jedes Handeln Konsequenzen hat und dass es besser ist, nett und freundlich zu sein, als andere zu ärgern. Die nostalgischen Illustrationen von Susanne Göhlich verleihen dem Buch einen besonderen Charme und machen es zu einem echten Highlight im Bücherregal.

Stefanie Gerstenberger ist eine herausragende Autorin, die mit jedem Buch aufs Neue beweist, dass sie das Talent hat, Kinder- und Jugendbücher zu schreiben, die sowohl unterhaltsam als auch lehrreich sind. Wir freuen uns darauf, weitere Geschichten von ihr zu entdecken.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen