Home KinderbücherBilderbücher Mein erstes Vorlesebuch für kleine starke Kinder von Sandra Grimm

Mein erstes Vorlesebuch für kleine starke Kinder von Sandra Grimm

by BuecherWicht

„Mein erstes Vorlesebuch für kleine starke Kinder“ von Sandra Grimm ist ein hervorragendes Einsteiger-Vorlesebuch für alle Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren. Das Buch enthält zehn Geschichten über Alltagsthemen, die Kinder in diesem Alter beschäftigen. Dabei werden die Gefühle der Kleinen sehr ernst genommen, sodass sie sich in den Geschichten wiederfinden und sich mit den Protagonisten identifizieren können.

Die Geschichten handeln von Themen wie dem ersten Arztbesuch oder der ersten Turnstunde. Die Kinder können mit den Protagonisten mitfühlen, sich identifizieren und lernen, wie sie Herausforderungen und Ängste bewältigen können. Auch der Umgang mit einem Geschwisterchen wird in einer der Geschichten thematisiert, was für viele Kinder ein wichtiges Thema sein dürfte.

Das Buch geht auf einfühlsame Weise auf die Ängste und Sorgen der Kleinen ein und hilft ihnen, starke und mutige Kinder zu werden. Die Erzählungen sind kurz in der Sprache einfach gehalten und setzen sich mit Themen wie dem ersten Tag im Kindergarten oder Verhaltensregeln auseinander. Die Charaktere in den Geschichten, Jakob und seine Freunde sind liebenswerte und detailgetreu gezeichnete Figuren, die die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich ziehen werden.

„Mein erstes Vorlesebuch für kleine starke Kinder“ ist so konzipiert, dass es jüngeren Kindergartenkindern gerecht wird. Die Papierseiten lassen sich leicht umblättern, die Bilder sind schön gestaltet und die Geschichten sind kurz und leicht verständlich. Auch die Vignetten-Seiten laden zum Suchen, Entdecken und Erzählen ein und bieten so eine zusätzliche Möglichkeit, die Fantasie der Kinder anzuregen und ihre Sprachentwicklung zu fördern.

Besonders erwähnenswert sind auch die Jakob-Geschichten, die es parallel auch als Einzelbücher in stabiler Pappe mit spannenden Klappen gibt. Kinder, die das Vorlesebuch lieben, können so weiter in die Welt von Jakob eintauchen und noch mehr über seine Abenteuer erfahren.

Als Autorin von „Mein erstes Vorlesebuch für kleine starke Kinder“ macht Sandra Grimm bereits in der Einleitung deutlich, dass ihr Herzensanliegen ist, Kindern dabei zu helfen, stark zu werden. Die Geschichten sollen den Kleinen zeigen, dass sie Herausforderungen meistern können und dass ihre Gefühle ernst genommen werden. Sandra Grimm hat inzwischen über 200 Bücher veröffentlicht, die sich an diverse Zielgruppen richten. Dabei geht es ihr immer darum, Kindern Mut zu machen und ihnen zu zeigen, dass sie stark sind, egal welche Herausforderungen das Leben für sie bereithält.

Ein weiteres Argument für das Buch ist, dass es speziell für kleine Kinder gedacht, die noch dabei sind, ihre Sprache und ihr Verständnis zu entwickeln. Hierbei ist es wichtig, die Textmenge und den Wortschatz dem Alter der Kinder anzupassen, was Sandra Grimm hervorragend gelungen ist. Durch die Kurzgeschichten und die einfache Sprache sind sie auch für sprachlich zurückgebliebene Kinder leicht verständlich. Das macht es zu einer großartigen Möglichkeit, um Kinder zum Lesen und Vorlesen zu ermutigen.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass „Mein erstes Vorlesebuch für kleine starke Kinder“ ein wunderbares Buch ist, das Kindern im Alter von zwei bis fünf Jahren nicht nur beim Spracherwerb unterstützt, sondern auch dabei hilft, ihre eigenen Herausforderungen zu meistern. Die Geschichten sind liebevoll geschrieben, die Bilder sind schön gestaltet und die Vignetten-Seiten sind ein zusätzliches Highlight, das die Fantasie der Kinder anregen dürfte. Insgesamt ein tolles Vorlesebuch, das in keinem Kinderzimmer fehlen sollte!

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen