Home KinderbücherBilderbücher Otto kauft ein von Birgit Butz und Anna-Kristina Mohos

Otto kauft ein von Birgit Butz und Anna-Kristina Mohos

by BuecherWicht

Otto kauft ein – Ein Bilderbuch mit Kindergebärden!

Das Buch von „Otto kauft ein“ ist eine wunderbare Ergänzung für jedes Kinderbuchregal. Die Hauptfigur Otto kann gebärden und somit ist dieses Bilderbuch besonders inklusiv und barrierefrei gestaltet. Das Besondere daran ist, dass sich jedes Kind angesprochen, eingebunden und verstanden fühlen kann, ob mit oder ohne körperliche Einschränkungen.

Die Autoren Birgit Butz und Anna-Kristina Mohos haben mit dieser Idee einen bedeutenden Buchverlag für Bilderbücher mit Gebärdenbildern ins Leben gerufen. Im Januar 2015 wurde der Verlag Kindergebärden gegründet, mit Sitz in Potsdam und seitdem gibt es eine beeindruckende Anzahl von Bilderbüchern mit Otto als Hauptfigur.

In diesem neusten Buch „Otto kauft ein“ geht Otto mit seiner Mama einkaufen. Das Thema ist für alle Kinder vertraut und somit sehr ansprechend. Durch die wunderbaren Illustrationen werden die Kinder in die Abenteuer von Otto und seiner Mama hineingezogen.

Durch die Verwendung von Kindergebärden in den Büchern wird die Sprachentwicklung und Lesefähigkeit der Kinder unterstützt. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kinder, die von klein auf auch gebärden lernen, später das Lesen und Schreiben leichter erlernen und auch offener für andere Kommunikationsformen sind.

Die Idee von Otto und seinen Abenteuern ist jedoch nicht nur eine Bereicherung für die Kinder, sondern auch ein wichtiger Beitrag für eine vielfältige und inklusive Bilderbuchwelt. Das Lesen von Büchern mit Gebärdenbildern fördert bei Kindern das allgemeine Verständnis für Barrierefreiheit und Inklusion. Das gesamte Konzept und die Idee des Verlages Kindergebärden macht auf wichtige soziale Themen aufmerksam und ermutigt Eltern und ErzieherInnen, Barrieren abzubauen und ein offenes und inklusives Umfeld für alle Kinder zu schaffen.

Birgit Butz und Anna-Kristina Mohos haben mit Otto einen wahrhaft besonderen Charakter geschaffen, der für alle Kinder zugänglich und verständlich ist. Die Autorinnen haben die Sprachentwicklung und Lesefähigkeit der Kinder im Fokus und sind der Überzeugung, dass jedes Kind eine Stimme hat, die gehört und verstanden werden sollte. Dieses Buch ist ein schönes Beispiel dafür, wie wir alle dazu beitragen können, eine Welt zu gestalten, in der Inklusion und Barrierefreiheit zu einer Selbstverständlichkeit werden.

Insgesamt gesehen ist „Otto kauft ein“ eine wunderbare Ergänzung zur Otto-Buchreihe von Birgit Butz und Anna-Kristina Mohos. Die Illustrationen laden zum Entdecken und Entdecktwerden ein und durch die Verwendung von Kindergebärden werden sprachliche Barrieren abgebaut. Ein Buch, das jeder Familie und jeder Bildungseinrichtung wärmstens empfohlen werden kann.

Über die Autoren:

Birgit Butz und Anna-Kristina Mohos sind die Gründerinnen von Kindergebärden, dem bedeutendsten Verlag für Bilderbücher mit Gebärdenbildern. Beide setzen sich seit vielen Jahren für barrierefreie Bildung und mehr Inklusion ein. Die Idee von Otto und seinen Abenteuern entstand aus dem Gedanken heraus, eine inklusive und barrierefreie Welt für alle Kinder zu schaffen. Mit ihren Büchern möchten sie die Sprach- und Lesefähigkeit der Kinder fördern, aber auch ein Bewusstsein für Barrieren und die Wichtigkeit von Inklusion schaffen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen