Home KinderbücherBilderbücher Wie ist das mit dem Ärgern? von Dagmar Geisler

Wie ist das mit dem Ärgern? von Dagmar Geisler

by BuecherWicht

Wie ist das mit dem Ärgern? Ein Bilderbuch von Dagmar Geisler

Als Erwachsener kann man sich noch gut an die erste Wut erinnern, die man als Kind empfunden hat. Irgendetwas lief nicht so, wie man es sich vorgestellt hatte, ein Spielgefährte war gemein oder man landete auf dem zweiten Platz bei einem Wettbewerb. Dagmar Geislers neues Bilderbuch „Wie ist das mit dem Ärgern?“ widmet sich dem Gefühl des Ärgers und zeigt Kindern ab fünf Jahren, wie man damit umgehen und Lösungen finden kann.

Das Buch startet mit einer Frage an den jungen Leser: Hast du dich auch schon geärgert? Ein zustimmendes Nicken könnte diese Frage verursachen, denn Ärger ist ein Gefühl, das jeder kennt. Die Autorin beleuchtet in ihrem Buch verschiedene Facetten des Ärgers, angefangen bei der Entstehung bis hin zu den negativen Auswirkungen. Am schlimmsten ist es, wenn man geärgert wird, denn das kann ungerecht sein und tut weh.

Dagmar Geisler geht in ihrem Buch auch auf das Thema Mobbing ein, welches leider auch in Schulen immer noch ein großes Problem ist. Dabei vermittelt sie kindgerecht, welche Hintergründe hinter dem Ärgern stecken können und zeigt Lösungsansätze auf. Hierbei wechselt sie die Perspektive zwischen dem Täter und der Person, die gemobbt wird. Dadurch lernt der Leser, beide Seiten der Medaille zu sehen und zu verstehen.

Das Buch ist nicht nur lehrreich, sondern durch die liebevollen Illustrationen auch ein Augenschmaus. Der Comicstil ist fröhlich und bunt und zeigt viel Emotionen. So werden nicht nur die Gesichter der Protagonisten aussagekräftig gezeichnet, sondern auch die Hintergründe zeigen die Gefühle der Figuren.

„Wie ist das mit dem Ärgern?“ ist ein Bilderbuch, das nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen gefallen wird. Es ist einfühlsam geschrieben und bringt den Leser dazu, über seine eigenen Erfahrungen nachzudenken. Durch die behutsame Herangehensweise an das Thema Ärgern gibt das Buch Halt und zeigt, dass man nicht mit seinen Sorgen alleine ist.

Dagmar Geisler ist eine bekannte Autorin und Illustratorin aus Hessen. Sie hat bereits zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht und erhielt dafür zahlreiche Auszeichnungen. In ihren Büchern geht es oft um zwischenmenschliche Themen und die emotionale Entwicklung von Kindern. Auch in „Wie ist das mit dem Ärgern?“ zeigt sie wieder ihr Können und vermittelt sensibel ein Thema, mit dem jeder in seinem Leben schon in Berührung gekommen ist. Die Autorin schafft es, die Kinder und auch die Erwachsenen durch das Buch zu begleiten und ihnen zu helfen, ihre eigenen Gefühle zu verstehen.

Das Buch zeigt die unterschiedlichen Facetten des Ärgerns auf und vermittelt behutsam zwischen den Akteuren. Es ist wichtig zu wissen, dass niemand mit seinen Sorgen allein ist. Auch das Thema Mobbing wird kindgerecht erklärt und aus verschiedenen Sichtweisen vermittelt.

Das Besondere an dem Buch ist, dass es Gesprächsanlässe und Halt in schwierigen emotionalen Situationen bieten will und Lösungsansätze aufzeigt. Das ist nicht nur für Kinder, sondern auch für Eltern und Pädagogen ein wichtiges Anliegen. Denn nur durch offene Kommunikation und das Verständnis für die Gefühlswelt anderer kann man das Thema Ärgern und Mobbing bewältigen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen