Home KinderbücherBilderbücher Wie Jana ihre Angst vor dem Wasser verliert von Veronika Aretz

Wie Jana ihre Angst vor dem Wasser verliert von Veronika Aretz

by BuecherWicht

Veronika Aretz‘ neuestes Kinderbuch „Wie Jana ihre Angst vor dem Wasser verliert“, ist die perfekte Lektüre für alle Kinder, die Angst haben, ihren Kopf ins Wasser zu tauchen. Aretz hilft jungen Leserinnen und Lesern auf beeindruckende Weise, ihre Angst vor dem Wasser zu verstehen und zu überwinden.

Die Geschichte folgt Jana, einem mutigen kleinen Mädchen, das erst noch schwimmen lernen muss. Jedes Mal, wenn sie in die Nähe eines Pools oder Teichs kommt, überkommt sie die Angst und sie beschließt, nicht ins Wasser zu gehen. Eines Tages meldet ihre Mutter sie zu einem Schwimmkurs an, und Jana ist sich sicher, dass sie niemals ihren Kopf ins Wasser stecken wird! Aber mit harter Arbeit und Hingabe lernt sie nach und nach, ihre Angst zu überwinden und eine selbstbewusste Schwimmerin zu werden.

Die Geschichte von Aretz wurde geschickt so gestaltet, dass sie Kindern, die ähnliche Ängste haben, Mut macht. Ihre aufmunternden Worte machen Mut und vermitteln gleichzeitig wertvolle Lektionen, wie zum Beispiel, dass man an sich selbst glauben muss, egal wie schwierig etwas erscheint. Sie vermittelt eine positive Botschaft in einer fesselnden Sprache, die für alle Altersgruppen von 4-9 Jahren geeignet ist. Die wunderschönen Illustrationen auf jeder Seite sind lebendig und fangen alle Emotionen ein, die Jana auf ihrer Reise durch das Schwimmenlernen trotz aller Widrigkeiten empfindet – wirklich bemerkenswert!

Veronika Aretz ist eine erfolgreiche Autorin, sie wurde 1963 in Aachen geboren, hat Grafik-Design studiert und arbeitet seit mehreren Jahren als Selbstständige. Veronika Aretz ist eine deutsche Autorin und Illustratorin, zu deren Leidenschaften das Schreiben von Kinderbüchern gehört, die wichtige Lektionen vermitteln und anderen helfen, ihre Ängste zu überwinden. Sie liebt es, Geschichten zu erzählen, die man nachempfinden kann und die inspirierend sind, wie in „Wie Jana ihre Angst vor Wasser verliert“. Mit ihrer herzlichen Botschaft in Kombination mit ästhetischen Bildern hat Veronika ein fantastisches Buch für junge Leserinnen und Leser geschaffen, die gerade mit dem Schwimmenlernen beginnen oder mit ihrer eigenen Angst vor dem Wasser zu kämpfen haben.

Das Buch führt die Leserinnen und Leser langsam an einige grundlegende Konzepte des Schwimmens heran, damit sie sich in die Situation von Menschen hineinversetzen können, die noch nie im Schwimmbad waren. Durch kleine Schritte und den langsamen Aufbau von Selbstvertrauen können die Leser mitverfolgen, wie Jana sich langsam an das Schwimmen gewöhnt und dabei sogar Spaß hat. Die bezaubernden und niedlichen Illustrationen ermöglichen es jüngeren Lesern, das Gelesene besser zu verstehen, und machen es gleichzeitig zu einem Vergnügen, es anzuschauen.

Dieses Buch hilft jungen Leserinnen und Lesern auf wunderbare Weise, die Angst vor dem Unbekannten zu verlieren und sie dazu zu inspirieren, etwas Neues auszuprobieren – es ist wirklich ein Muss für jede Familienbibliothek!

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen