Website-Icon BuecherChaos.de

Ein Ort für meine Traurigkeit von Anne Booth

Ein Ort für meine Traurigkeit von Anne Booth

Ich habe gerade das Buch „Ein Ort für meine Traurigkeit von“ Anne Booth gelesen und es hat mich bewegt. Der Inhalt ist so anrührend, dass man sich als Leser mit dem Protagonisten identifizieren kann und es gelingt der Autorin, die Komplexität des Themas Trauer auf eine kindgerechte Weise zu vermitteln.

Das Bucherzählt die Geschichte eines kleinen Jungen, der lernt, mit seinen Gefühlen umzugehen, indem er einen besonderen Ort in seinem Herzen schafft. Er entdeckt, dass Traurigkeit nicht immer ein negatives Gefühl sein muss und er beginnt sie als Teil seines Lebens zu akzeptieren. Er lernt, dass er sie nicht wegschieben oder bekämpfen muss, sondern ihr Raum geben kann. Dieser Ort wird zu einem Ort der Heilung – ein Ort für seine Traurigkeit.

Die grundlegende Botschaft dieses Buches ist wundervoll. Wir müssen unsere Traurigkeit nicht loswerden, um glücklich zu sein. Wir können lernen, mit ihr zu leben und schließlich aus ihrer Kraft zu schöpfen. Es ist eine inspirierende Geschichte über Mut, unsere Trauer anzunehmen sowie über die Liebe und Unterstützung von Familienmitgliedern und Freunden. Das Buch „Ein Ort für meine Traurigkeit von“ ist eine gute Grundlage für die Bewältigung schwieriger Zeiten.

Dieses Bilderbuch ist intelligent illustriert von David Lichtfield – jedes Bild untermauert die sentimentale Botschaft perfekt. Die Illustrationen spiegeln den emotionalen Hintergrund der Geschichte perfekt wider und stellen den Protagonisten in all seiner Vielfalt dar. Ob fröhlich oder traurig, lustig oder still, in Bewegung oder ruhend – alle Facetten des Lebens werden gleichermaßen gezeigt.

Das Buch ist ideal geeignet für Kinder ab 5 Jahren sowie deren Eltern und Großeltern – aber auch Erwachsene finden hier Trost und Hoffnung in schweren Zeiten. Ein solches Geschenk kann helfen, mit Tod, Kummer und Depression umzugehen. Der Autorin gelingt es sehr gut, die Gefühle des jungen Helden auf anschauliche Weise darzustellen: Die Bilder erzählen die Geschichte genauso lebendig wie der Text selbst. Die Farben sind tröstlich, warm und natürlich – perfekt abgestimmt auf den Inhalt des Buches.

Anne Booth hat sich als Bestsellerautorin bereits vorher mit Kinderbüchern rund um Themen wie Freundschaft oder Neid hervorgetan – doch dieses Werk übersteigt alles bisher Dagewesene! Sie hat es geschafft, uns daran zu erinnern, dass es okay ist, traurig zu sein und dass es in Ordnung ist, Gefühle so anzunehmen wie sind. Denn ganz gleich wie man sich fühlt, man kann trotzdem glücklich werden!

Anne Booth hat als Autorin einen außergewöhnlichen Job gemacht: Sie hat den Mut gehabt, über diese Themen zu sprechen und uns Menschen Mut zu machen, unsere Traurigkeit zu stellen – ohne dabei emotionslos oder belehrend zu wirken. Anne Booth hat psychologische Wissenschaften studiert – es versteht sich auch von selbst, dass ihr Werk nicht nur etwas Besonderes ist, sondern sie auch besondere Fähigkeiten beim Umgang mit den Gefühlen des Lesers abverlangt.

Fazit: Ein Ort für meine Trauer von Anne Booth ist ein ideales Geschenk für traurige Zeiten – sowohl für Kinder als auch Erwachsene. Nichtsdestotrotz sollten Menschen in solcher Situation immer professionelle Hilfe in Anspruch nehmen (zum Beispiel Psychotherapien). Dieses Buch hingegen bietet Mut und Inspiration beim Umgang mit dem Kummer – es gibt Hoffnung!

Die mobile Version verlassen