Home KinderbücherBilderbücher Hunde im Futur: Eine Grammatik in Bildern von Susanna Rieder und Johannes Rieder

Hunde im Futur: Eine Grammatik in Bildern von Susanna Rieder und Johannes Rieder

by BuecherWicht

Hunde im Futur: Eine Grammatik in Bildern – Grammatik auf eine andere Art erlernen!

„Hunde im Futur: Eine Grammatik in Bildern“ ist ein außergewöhnliches Buch, das den Lernenden eine sinnlich-haptische Herangehensweise an das oft als starr und langweilig empfundene Regelwerk der Grammatik bietet. Die Autoren Susanna Rieder und Johannes Rieder haben ein Werk geschaffen, das die Angst der Lernenden nimmt und durch Illustrationen und eine einzigartige Buchgestaltung die Grammatik auf spielerische Weise erfahrbar macht.

Das Buch ist eine besondere Mischung aus Grammatik und Zukunftsprognose. Die Autoren haben das Konzept auf eine einzigartige Weise umgesetzt und lassen die Lernenden in die Zukunft blicken. So bietet das Buch einen sehr unkonventionellen Zugang zur Grammatik und ist damit einzigartig in seiner Art.

Die Illustrationen in „Hunde im Futur: Eine Grammatik in Bildern“ sind wirklich beeindruckend. Sie sind sehr überzeugend und zeigen, dass Susanna Rieder und Johannes Rieder bei der Umsetzung viel Zeit und Arbeit investiert haben. Die Illustrationen sind sehr detailreich und bieten eine ideale Möglichkeit, die verschiedenen Grammatikregeln zu visualisieren.

Darüber hinaus ist das Buch in seiner Aufmachung sehr ansprechend. Mit einem aufwendigen Klappmechanismus werden die Lerninhalte spielerisch erfahrbar gemacht. Dabei werden die grammatikalischen Phänomene so dargestellt, dass die Erklärungen mit so wenig Text wie möglich auskommen.

Die Autoren haben bewusst auf Übersichten und Tabellen verzichtet, die sonst oft in Schulgrammatiken zu finden sind. Stattdessen haben sie Wert auf Inspiration und vertieftes Verständnis gelegt. So bietet das Buch weniger eine abschließende Vollständigkeit an, sondern fokussiert sich auf das Basiswissen, das für alle Schularten relevant ist.

Susanna Rieder und Johannes Rieder haben in „Hunde im Futur: Eine Grammatik in Bildern“ einen außergewöhnlichen Zugang zur Grammatik geschaffen. Ihre Illustrationen sind absolut beeindruckend und bieten einen sinnlich-haptischen Zugang zur Grammatik. Das Buch ist in seiner Aufmachung sehr ansprechend und bietet eine ideale Möglichkeit, die verschiedenen Grammatikregeln auf spielerische Weise zu erlernen.

Im Hinblick auf die Autoren gibt es einige interessante Informationen, die einen Bezug zum Buch haben. Bei dem Susanna Rieder Verlag handelt es sich um einen preisgekrönten unabhängigen Kinderbuchverlag, der 2008 in München gegründet wurde. Er wird von den Geschwistern Susanna und Johannes Rieder geleitet. Bei ihren Büchern legen sie in erster Linie großen Wert auf eine überdurchschnittliche Buchgestaltung, Originalität, einen liebevollen und humorvollen Umgang mit der Welt. Sie sollten nicht überflüssig und austauschbar sein, sondern sollen den Blick auf die Welt erweitern.

Ihr Wissen und ihre Erfahrung fließen im Buch „Hunde im Futur: Eine Grammatik in Bildern“ ein und es ist dabei spürbar, dass die Geschwister genau wissen, wie die Lernenden die Grammatik am besten Erlernen können.

Insgesamt ist „Hunde im Futur: Eine Grammatik in Bildern“ ein außergewöhnliches Buch, das einen sinnlich-haptischen Zugang zur Grammatik bietet und die Lernenden spielerisch an die verschiedenen Grammatikregeln heranführt. Die einmaligen Illustrationen und die einzigartige Buchgestaltung machen das Buch zu einem unverzichtbaren Werk für jeden, der die Grammatik erlernen möchte.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen