Home Kinderbücher Das Universum ist verdammt groß und supermystisch von Lisa Krusche

Das Universum ist verdammt groß und supermystisch von Lisa Krusche

by BuecherBlume

Das Buch „Das Universum ist verdammt groß und supermystisch“ von Lisa Krusche handelt von der Suche des jungen Protagonisten Gustav nach seinem Vater. Gustav spricht seit dem Verschwinden seines Vaters kein Wort mehr und seine Mutter ist mit einem neuen Mann zusammen, was ihn zusätzlich belastet. Doch Gustav bekommt Unterstützung von seiner abenteuerlustigen Schwester Charles und seinem Opa, die ihn auf eine Reise durch Europa begleiten, um seinen Vater zu finden.

Das Besondere an diesem Buch ist, dass es nicht nur eine Geschichte über die Suche nach einem vermissten Familienmitglied ist, sondern auch eine tiefgründige Auseinandersetzung mit Themen wie Trauer, Hoffnung, Familie und Schicksal. Charles vertraut auf die „supermystische Kraft des Universums“, die laut ihrer Auffassung alle Dinge im Leben lenkt. Sie ist davon überzeugt, dass alles gut werden wird und dass das Universum ihr helfen wird, ihren Bruder und ihren Vater wiederzufinden. Gustav hingegen zweifelt anfangs noch an dieser Theorie und ist von seinen eigenen Zweifeln und Ängsten geplagt.

Die Autorin Lisa Krusche schreibt flüssig und mitreißend. Besonders gut gelungen ist die Darstellung der verschiedenen Charaktere, die allesamt sehr lebendig und authentisch wirken. Die verschiedenen Abenteuer, die Gustav, Charles und ihr Opa auf ihrer Reise durch Europa erleben, sind spannend und unterhaltsam zugleich. Die Beschreibungen der verschiedenen Orte und Landschaften bringen dem Leser das Gefühl, selbst Teil der Geschichte zu sein.

Besonders berührend ist die Veränderung, die Gustav im Laufe der Geschichte durchläuft. Er öffnet sich langsam wieder der Welt und beginnt, sich mit seinen Ängsten und Zweifeln auseinanderzusetzen. Auch Charles und ihr Opa machen im Verlauf der Reise Veränderungen durch und lernen, sich gegenseitig zu unterstützen und zu helfen.

Der Schreibstil von Lisa Krusche ist angenehm und kindgerecht. Die Sprache ist einfach gehalten und doch sehr bildhaft. Das Buch eignet sich daher auch sehr gut als Vorlesebuch für kleinere Kinder ab acht Jahren. Doch auch ältere Leserinnen und Leser werden ihre Freude an dem Buch haben, da es Themen behandelt, die jeden betreffen.

Lisa Krusche ist eine junge Autorin aus Berlin, die bisher mehrere Kinderbücher veröffentlicht hat. „Das Universum ist verdammt groß und supermystisch“ ist ihr erster Roman und zugleich ihr erster Ausflug in die Welt der Jugendliteratur. In dem Buch steckt viel von ihr selbst und ihrem persönlichen Zugang zu den Themen Familie, Schicksal und Glaube.

Insgesamt ist „Das Universum ist verdammt groß und supermystisch“ ein Buch, das sowohl Kinder als auch Erwachsene begeistern wird. Die Geschichte ist spannend und tiefgründig zugleich und regt zum Nachdenken an. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und wirken authentisch. Ein gelungenes Debüt von Lisa Krusche, das Lust auf mehr macht.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen