Home KinderbücherBilderbücher LESEMAUS 107: Conni und ihr Lieblingspony von Liane Schneider

LESEMAUS 107: Conni und ihr Lieblingspony von Liane Schneider

by BuecherWicht

„LESEMAUS 107: Conni und ihr Lieblingspony“ von Liane Schneider ist ein Buch, das sich vor allem an junge Leserinnen richtet, die sich für Pferde und das Reiten begeistern. Es handelt sich hierbei um den 107. Band der beliebten Kinderbuchreihe Conni, die bereits seit vielen Jahren Kinderherzen höherschlagen lässt.

Die Geschichte handelt von Conni, die normalerweise immer auf ihrem Lieblingspony Flecki reitet. Doch seitdem Anna in den Reitstall kommt, muss sie sich das Pony mit ihr teilen. Conni ist darüber nicht besonders glücklich, denn sie befürchtet, dass sie ihr Lieblingspony beim großen Stallfest nicht reiten darf. Doch dann kommt Rapunzel, ein niedliches Pony ins Spiel und Anna verliebt sich sofort in es. Damit ist das Problem gelöst und Conni und Anna können beim Reitfest ihr Können zeigen.

Die Geschichte in „“LESEMAUS 107: Conni und ihr Lieblingspony““ ist sehr schön erzählt und zeigt, wie wichtig es ist, auch mal Kompromisse einzugehen und zusammenzuhalten, um zu einem guten Ergebnis zu kommen. Besonders gut gefällt mir auch der Fokus auf die Freundschaft zwischen Conni und Anna, die trotz anfänglicher Probleme und Konflikte zusammenhalten und gemeinsam ihre Leidenschaft für das Reiten ausleben.

Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet und die Illustrationen von Eva Wenzel-Bürger sind einfach entzückend. Die Geschichte erzählt auf kindgerechte und verständliche Weise von Freundschaft, Eifersucht und gegenseitiger Rücksichtnahme. Die Beziehungen zwischen den Charakteren sind sehr gut entwickelt und die Kinder können sich leicht in die Lage von Conni und Anna hineinversetzen.

Liane Schneider, die Autorin dieses Buches, ist eine bekannte Kinderbuchautorin, die bereits viele erfolgreiche Bücher geschrieben hat. Sie hat einen sehr feinen Schreibstil, der auch für jüngere Leser gut verständlich ist. Schneider schafft es, in ihren Büchern wichtige Werte wie Freundschaft, Zusammenhalt und Verantwortung auf kindgerechte Weise zu vermitteln.

„LESEMAUS 107: Conni und ihr Lieblingspony“ ist ein großartiges Buch, um Kindern das Lesen und die Freude am Lesen näherzubringen. Es ist perfekt für Erstleser geeignet, da der Text in kurze Abschnitte gegliedert und leicht verständlich ist. Die Leserinnen und Leser können so die Geschichte ganz alleine lesen und werden dafür mit einer niedlichen und spannenden Handlung belohnt.

Insgesamt kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der sich für Pferde und das Reiten begeistert oder einfach schöne Geschichten über Freundschaft und Zusammenhalt liest. Das Buch ist kurzweilig und lustig geschrieben und eignet sich perfekt zum Vorlesen oder auch zum Selbstlesen für junge Leserinnen im Alter von 4-8 Jahren.

Abschließend kann gesagt werden, dass Liane Schneider mit „LESEMAUS 107: Conni und ihr Lieblingspony“ ein tolles Buch geschrieben hat, das nicht nur spannend und unterhaltsam ist, sondern auch wichtige Werte vermittelt. Schneider schafft es, die Abenteuer von Conni in kindgerechter Sprache zu erzählen und dabei wichtige Themen anzusprechen. Ein tolles Buch, das sich perfekt als Geschenk für kleine Pferdefreunde eignet.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen