Home Kinderbücher Haus ohne Spiegel von Mårten Sandén

Haus ohne Spiegel von Mårten Sandén

by BuecherBlume

Das Herrenhaus von Thomasines Urgroßtante verbirgt ein großes Geheimnis. Allerdings ist es nicht nur das Geheimnis, das das Buch „Haus ohne Spiegel“ so spannend macht, sondern auch die erzählerische Kraft, mit der der Autor, Mårten Sandén, diese Geschichte erzählt. Sandén schafft es, die Leser/innen mit seiner geheimnisvollen Stimmung zu fesseln und ihnen wohlige Schauer über den Rücken zu jagen.

Die beiden Hauptcharaktere, Thomasine und ihre Cousine, stolpern zufällig über einen achteckigen Raum, in den sämtliche Spiegel des Hauses verbannt wurden. Doch warum? Was verbirgt sich hinter diesem Raum und den fehlenden Spiegeln? Diese Fragen treiben die beiden Mädchen an, das Geheimnis zu lüften. Dabei steht nicht nur das große Geheimnis im Mittelpunkt der Geschichte, sondern auch die Bedeutung von Wurzeln und Familiengeschichte.

Wie in vielen Kinder- und Jugendbüchern spielen auch hier Freundschaft und Familie eine wichtige Rolle. Die Freundschaft zwischen Thomasine und ihrer Cousine gibt den Leser/innen eine Möglichkeit, sich mit den Charakteren zu identifizieren und in die Geschichte einzutauchen. Die Betrachtung der Familiengeschichte und des Hauses als Teil dieser Geschichte zeigt, dass alles seinen Platz und seine Bedeutung hat.

Sandén schreibt auf eine sehr ansprechende Art und Weise. Die Sprache ist klar und einfach, aber trotzdem nicht kindisch. Es ist faszinierend, wie der Autor es schafft, die Geschichte so zu erzählen, dass der/die Leser/in von Anfang bis Ende gefesselt bleibt. Ein weiterer Pluspunkt von „Haus ohne Spiegel“ ist die Tatsache, dass es nicht nur eine spannende Geschichte erzählt, sondern auch eine anrührende und mystische.

Mårten Sandén ist ein schwedischer Autor von Kinder- und Jugendbüchern. Er wurde 1962 geboren und hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Darunter sind zahlreiche preisgekrönte Bücher wie „Das Geisterschiff“ oder „Der Juwelendieb“ – Bücher, die ebenfalls von Sandéns unvergleichlicher erzählerischer Kraft zeugen.

In „Haus ohne Spiegel“ zeigt sich erneut, dass Sandén ein Meister darin ist, spannende und erzählerisch packende Geschichten zu verfassen. Er weiß, wie er seine Leser/innen in seinen Bann zieht und sie bis zum Schluss fesselt. Seine Bücher sind nicht nur unterhaltsam, sondern auch lehrreich und haben oft eine tiefere Bedeutung. So auch „Haus ohne Spiegel“, das nicht nur ein spannendes und anrührendes Buch ist, sondern auch ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Insgesamt ist „Haus ohne Spiegel“ ein Buch, das jedem empfohlen werden kann, der auf der Suche nach einer spannenden und mystischen Geschichte ist. Mit seiner erzählerischen Kraft und seiner tiefgründigen Botschaft ist es ein Buch, das man nicht so schnell vergessen wird.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen