Home Freizeit & HobbySport & Fitness Mein Schicksal heißt KATHENA von Wilfried Erdmann

Mein Schicksal heißt KATHENA von Wilfried Erdmann

by BuecherBerg

Wer träumt nicht davon, alles hinter sich zu lassen und die Welt zu umsegeln? Wilfried Erdmann hat genau das getan. Er ist viermal um die Welt gesegelt, drei davon Einhandsegeltörns und zweimal non-stop. Einmal segelte er sogar gegen den Wind. Doch wie hat alles begonnen? Das erzählt er in seinem Buch „Mein Schicksal heißt KATHENA“.

Das Buch beginnt damit, dass Erdmann im Jahr 1974 während seines Urlaubs an der Costa de Levante in Spanien einen netten Engländer in einer Bodega kennenlernt. Dieser verkauft ihm sein Segelboot KATHENA für fast die Hälfte seines Ersparten. Es war Liebe auf den ersten Blick. Erdmann beschreibt, wie er das Boot in Spanien restauriert und dann zurück nach Deutschland segelt. Dort beginnt er, für seinen ersten Törn zu planen: Einhand segeln von Lübeck nach Neufundland.

Das Buch ist ein Tagebuch seines Törns. Erdmann beschreibt sein Segeln allein auf dem Atlantik, seine Begegnungen mit anderen Seglern und die Schwierigkeiten, die er überwinden muss. Er beschreibt auch seine Ängste, seine Gedanken und Gefühle. Erdmann schreibt sehr ehrlich und direkt, so dass man fast das Gefühl hat, neben ihm im Boot zu sitzen.

Was das Buch so besonders macht, sind die zahlreichen authentischen Fotos, Skizzen und Tagebuchblätter. Man kann Erdmanns Reise fast hautnah miterleben. Die Bilder zeigen nicht nur seine Erfolge und glücklichen Momente, sondern auch seine Rückschläge und schwierigen Situationen.

Das Buch ist ein Muss für alle Segler und alle, die von einem großen Abenteuer träumen. Erdmanns Schreibstil ist packend und fesselnd. Man spürt seine Leidenschaft für das Segeln und kann sich von seiner Begeisterung anstecken lassen. Das Buch inspiriert und ermutigt, Träume zu verwirklichen und Herausforderungen anzunehmen.

Wilfried Erdmann war ein erfolgreicher Segler. Aber er war auch mehr als das. Er war ein Mensch mit einer außergewöhnlichen Lebensgeschichte. Erdmann wurde 1940 in Berlin geboren. Er verbrachte seine Jugend im Nachkriegsdeutschland und arbeitete als Elektroingenieur. Doch das Leben als Büroangestellter war ihm zu monoton. Als er 30 Jahre alt war, machte er seinen Traum, die Welt zu umsegeln, wahr. Drei Jahre später kehrte er mit vielen Erfahrungen und Geschichten zurück.

Nachdem Erdmann 1974 KATHENA erworben hatte, segelte er 1975 in einer Gruppe von acht Booten als Erster allein von Europa nach Amerika. 1984 ging er erstmals als Einhandsegler auf Weltumsegelung. 1985 segelte er auf KATHENA als erster Deutscher non-stop und allein um die Welt und 1997 gelang ihm erneut eine Weltumsegelung in nur 124 Tagen und damit ein neuer Rekord.

Wilfried Erdmann ist nicht nur ein erfolgreicher Segler, sondern auch ein Autor und ein Vortragsredner. Er hat mehrere Bücher veröffentlicht und hält Vorträge über seine Segeltörns und seine Abenteuer. Mit seinem Buch „Mein Schicksal heißt KATHENA“ hat er ein Meisterwerk geschaffen, das nicht nur Segler begeistert, sondern jeden, der von großen Abenteuern träumt.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen