Home Romane Adler und Engel von Juli Zeh

Adler und Engel von Juli Zeh

by BuecherChaotin

Juli Zeh, eine der bekanntesten deutschen Schriftstellerinnen, hat mit ihrem Roman „Adler und Engel“ ein Meisterwerk geschaffen, das bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten hat. In diesem Buch erzählt sie von Max, einem Völkerrechtsexperten, der nach dem Suizid seiner großen Liebe Jessie in eine tiefe Krise stürzt. Die Geschichte ist eine Mischung aus Liebesroman, Krimi und Politthriller, die den Leser fesselt und bis zum Ende in Atem hält.

Max arbeitet für eine EU-Kommission und soll mit seiner Untersuchungskommission die Legalität von Angriffen gegen serbische Ziele in Bosnien prüfen. Er ist ein intelligenter und gebildeter Mann und steckt voller Ambitionen und Ehrgeiz. Doch seine Karriere wird jäh gestoppt, als er nach dem plötzlichen Selbstmord seiner großen Liebe Jessie in ein tiefes Loch fällt. Max verliert den Glauben an die Welt und gerät in eine existenzielle Krise.

Jessie war eine junge Frau, die Max in einer Bar kennengelernt hatte. Sie war faszinierend, unkonventionell und hatte etwas Geheimnisvolles an sich. Max war von ihr völlig hingerissen und verliebte sich in sie. Doch Jessie hatte auch eine dunkle Seite und war in kriminelle Machenschaften verwickelt. Max weiß davon nichts und gerät bald zwischen die Fronten von Politik, Wirtschaft und Verbrechen.

Der Roman „Adler und Engel“ von Juli Zeh ist ein Meisterwerk der deutschen Literatur. Mit einer einzigartigen Mischung aus Liebe, Krimi und Politthriller entführt uns Zeh in eine Welt, die von Skandalen und Intrigen geprägt ist. Die Geschichte geht unter die Haut und zwingt den Leser dazu, sich mit den Abgründen unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen.

Juli Zeh erzählt die Handlung lakonisch und gleichzeitig voller Poesie. Die Sprache ist avantgardistisch und absolut zeitgemäß, dabei aber nie platt oder oberflächlich. Die Charaktere sind fein gezeichnet und verfügen über Tiefe und Komplexität. Der Plot ist intelligent und raffiniert. Durch die geschickte Verbindung von verschiedenen Erzählperspektiven und Zeitebenen schafft es Zeh, den Leser immer wieder zu überraschen und zu fesseln.

Juli Zeh wurde 1974 in Bonn geboren und studierte Jura in Passau und Leipzig. Sie promovierte in Europa- und Völkerrecht. Ihren ersten Roman „Adler und Engel“ veröffentlichte Zeh im Jahr 2001 und wurde damit über Nacht bekannt. Inzwischen hat sie zahlreiche weitere Bücher geschrieben, darunter „Spieltrieb“, „Unterleuten“ und „Neujahr“. Ihre Werke wurden in über 30 Sprachen übersetzt und haben zahlreiche Preise gewonnen. Juli Zeh ist eine der bekanntesten und beliebtesten Autorinnen Deutschlands.

„Adler und Engel“ von Juli Zeh ist ein grandioses Meisterwerk der deutschen Literatur. Die Geschichte besticht durch eine meisterhafte Mischung aus Liebesgeschichte, Kriminalroman, Politthriller und Entwicklungsgeschichte. Juli Zeh erzählt ihre Geschichte lakonisch und doch voller Poesie. Die Charaktere sind vielschichtig und die Handlung ist intelligent und raffiniert. Ein absolutes Muss für alle Fans des anspruchsvollen Lesens.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen