Home Romane Am Anfang war die Nacht Musik von Alissa Walser

Am Anfang war die Nacht Musik von Alissa Walser

by BuecherChaotin

In „Am Anfang war die Nacht Musik“ setzt sich Alissa Walser auf höchst humorvolle Weise mit der Thematik der Torheit auseinander. Sie zeigt auf, dass diese uns mehr zu bieten hat, als wir auf den ersten Blick vermuten würden. Dabei bedient sie sich einer hochironischen Schreibweise, welche dem Leser ein ums andere Mal ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern wird.

Im Mittelpunkt des Buches steht die Figur der Torheit, welche uns mit ihrem charmanten Wesen durch die einzelnen Kapitel führt. Dabei vereint sie scheinbar widersprüchliche Eigenschaften wie Leidenschaft und Liebe genauso wie Schwäche und Lasterhaftigkeit. Nur durch diese Mischung aus Vorzügen und Schwächen wird unser Leben erträglich, so die Botschaft des Buches.

Ein besonderes Highlight des Buches ist der poetische wie auch provokante Blick auf unsere Welt. Alissa Walser nimmt kein Blatt vor den Mund und zeigt uns unverblümt unsere Schwächen und Defizite auf. Dabei schafft sie es aber auch, uns zum Nachdenken anzuregen und uns dazu zu bringen, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Besonders bemerkenswert ist dabei die Leichtigkeit, mit welcher Alissa Walser diese schwierigen Themen behandelt. Die Figuren sind liebevoll gezeichnet und erfüllen ihren Zweck als Metapher für die Thematik hervorragend. So wird das Lesen des Buches zu einem wahren Vergnügen, bei dem man nicht nur unterhalten, sondern auch einiges lernen kann.

Alissa Walser selbst ist eine Autorin, die sich in ihren Werken gerne mit der menschlichen Psyche auseinandersetzt. So hat sie bereits einige Werke veröffentlicht, in denen sie sich der Thematik auf ganz unterschiedliche Weise nähert. In „Am Anfang war die Nacht Musik“ zeigt sie dabei einmal mehr ihr Können und beweist, dass sie zu den profiliertesten Autorinnen der Gegenwart gehört. Alissa Walser, die Tochter des bekannten Schriftstellers Martin Walser, hat sich nicht nur der Malerei verschrieben, sondern auch als Autorin und Übersetzerin einen Namen gemacht. Nach ihrem von Wien nach New York führenden Studium der Malerei arbeitet sie seit 1990 erfolgreich in der Welt der Literatur.

Wer sich für die menschliche Psyche und die Thematik der Torheit interessiert, wird an „Am Anfang war die Nacht Musik“ eine Menge Freude haben. Alissa Walser ist es gelungen, ein Buch zu schreiben, das nicht nur unterhält, sondern auch zum Nachdenken anregt. Dabei überzeugt die Autorin insbesondere durch ihre leichte und humorvolle Schreibweise, welche das Lesevergnügen nochmals steigert. Eine klare Leseempfehlung für alle, die sich auf eine einzigartige Reise in die Welt der Torheit begeben wollen!

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen