Home Romane Die Biene und der Kurt von Robert Seethaler

Die Biene und der Kurt von Robert Seethaler

by BuecherChaotin

„Die Biene und der Kurt“ von Robert Seethaler ist ein ungewöhnlicher Roman über eine ungewöhnliche Freundschaft. Die Hauptfigur Biene ist ein Teenager, der aus dem Mädchenheim geflohen ist. Sie ist pummelig, klein und hat eine auffällige Erscheinung mit ihren Brillengläsern, die wie Bierkrugböden aussehen, und ihrer blonden, schräg vom Kopf abstehenden „Pferdestummel“. Kurt, der andere Protagonist, ist ein versoffener Schlagersänger, der auf der Suche nach einer Inspiration für ein neues Lied ist.

Die beiden treffen sich an einem gottverlassenen Bahnhof und beginnen gemeinsam in Kurts glitzerndem „Heartbreakin‘-Mobil“ durch die Provinz zu touren. Sie spielen in Wirtshäusern, Altenheimen und Zuchttierhallen und erleben dabei einige bemerkenswerte Abenteuer. Sie treffen auf gewaltige Bauern, tanzende Polizisten und Wirtinnen in roten Overalls. Doch ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt, als sie auf eine Gruppe von Männern treffen, die gefährlicher sind, als sie zunächst erscheinen.

Die Geschichte beschreibt auf humorvolle und eindringliche Weise die beiden ungleichen Freunde auf ihrer Reise durch die österreichische Provinz. Der Autor schafft es, Biene und Kurt als authentische Charaktere darzustellen, die dem Leser schnell ans Herz wachsen. Besonders faszinierend ist die Beschreibung der Landschaft und der Orte, an denen Biene und Kurt Halt machen. Der Roman zeigt auf, wie Menschen aus unterschiedlichen Schichten und sozialen Milieus zusammenfinden und gemeinsam Abenteuer erleben können.

Robert Seethaler, geboren 1966 in Wien, ist ein österreichischer Schriftsteller und Drehbuchautor. Seine Romane und Erzählungen wurden mehrfach ausgezeichnet und erlangten internationale Bekanntheit. Seethaler hat eine besondere Fähigkeit dafür, alltägliche Situationen in eine fesselnde Erzählung zu verwandeln. Er versteht es, seine Figuren mit Leichtigkeit und Humor darzustellen und gleichzeitig ernsthafte Themen wie Freundschaft, Liebe und Verlust anzupreisen.

„Die Biene und der Kurt“ ist ein weiterer Beweis für Seethalers Talent. Es ist eine wunderbar erzählte Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft, die über soziale und kulturelle Grenzen hinweggeht. Durch Seethalers detailreiche Beschreibung der Landschaft und der Menschen in der Provinz wird der Leser in eine Welt entführt, die zum Staunen und Lachen einlädt. Eine klare Empfehlung für alle, die gute Unterhaltung und eine berührende Geschichte mögen.

Fazit: „Die Biene und der Kurt“ von Robert Seethaler ist ein unkonventioneller Roman über eine ungewöhnliche Freundschaft, der den Leser durch die österreichische Provinz führt. Mit Leichtigkeit und Humor beschreibt Seethaler die Reise von Biene und Kurt und schafft es dabei, ernsthafte Themen anzusprechen. Eine wunderbar erzählte Geschichte, die zum Staunen und Lachen einlädt und eine klare Empfehlung für alle, die gute Unterhaltung und eine berührende Geschichte mögen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen