Home Romane Die Erweiterung von Robert Menasse

Die Erweiterung von Robert Menasse

by TanjaBC

In seinem neuen Roman „Die Erweiterung“ schöpft Robert Menasse aus einer Vielzahl von Themen, die Europa heute bewegen – und er tut es mit großer Weisheit und geschicktem Handwerk. Die Erweiterung ist nicht nur eine Geschichte über den Fall des ehemaligen Ostblocks, sondern tiefgründiger: Es geht um Identitätskrisen, Flucht und Entwicklung, Dissens und Integration.

Der Protagonist der Geschichte ist Robert Menasse, ein österreichischer Staatsbürger mit rumänischer Staatsangehörigkeit. Aber er ist mehr als das: Ein Streiter für die Idee Europas im Allgemeinen und für das Recht auf freie Bewegung insbesondere. Er kämpft gegen mittelalterliche Strukturen der politischen Korruption und des Nationalismus. Sein Kampf für Gerechtigkeit aber auch Hoffnung wird zu einem Litanei Artigen Chor in dieser Erzählung.

Die Charaktere spiegeln sehr deutlich die großen Themen der europäischen Politik wider, jeder trifft Entscheidungen, die direkt oder indirekt Auswirkungen auf andere haben. Wir treffen nicht nur Robert wieder, sondern auch Politiker aller Art – vom rumänischen Präsidenten bis zum kroatischen Premierminister – sowie zahlreiche andere Personen aus unterschiedlichen Ländern Europas: Journalisten, Menschenrechtler oder Vertreter verschiedener ethnischer Gruppen. Alle tragen ihren Teil dazu bei, die europäische Einigung voranzutreiben.

Den Leser wird eine unvergleichliche Perspektive auf den Prozess der europäischen Integration gegeben – dabei gibt es noch mehr zu entdecken! In diesem Roman wird keine Perspektive dominiert oder bevorzugt; Vielmehr werden verschiedene Ansichten respektvoll erörtert und betrachtet. Dies verleiht der Geschichte Tiefe und Komplexität und macht sie gleichermaßen informativ wie unterhaltsam.

Robert Menasse hat mit „Die Erweiterung“ ein Werk geschaffen, das in seiner Vision für Europa unübertroffen ist – und gleichermaßen mit Gedankentiefe wie humorvollen Momenten glänzt. Seine Leistung als Autor ist außergewöhnlich – schon allein deshalb lohnt es sich, dieses Buch zu lesen! Der Autor hat an der Universität Wien Germanistik studiert und lebt heute in Berlin als freischaffender Schriftsteller; Seine Werke handeln hingegen von den Aspekten Europas in seinem Spannungsverhältnis von Kultur- und Ideengeschichte sowie nationalen Identitäten – treffend transportiert durch seine poetische Sprache!

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen