Home Romane Die Flügel von Mircea Cartarescu

Die Flügel von Mircea Cartarescu

by BuecherChaotin

Das furiose Finale der Orbitor-Trilogie „Die Flügel“ führt den Leser ins post-kommunistische Rumänien des Jahres 1989 – eine Zeit des Umbruchs und der Unsicherheit. In den Straßen von Bukarest herrscht Chaos, die Menschen sind geplagt von Hunger und Gerüchten über tausende Tote machen die Runde. Der Schriftsteller Mircea, eine Figur in dem Roman, kämpft mit den Sinneseindrücken, die durch den ständig flackernden Fernsehschirm in sein Leben eindringen. Surrealistisch anmutende Halluzinationen und Traumgespinste zerren an ihm.

In diesen Momenten erscheint die Realität der Vergangenheit wie eine Oase in der Gegenwart. Mircea taucht ein in die mythische Geschichte seiner Vorfahren und seiner Heimat. Dabei stellt er schnell fest, dass seine Wahrnehmungen ihn zu echten Ereignissen führen. Cartarescu nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Geschichte Rumäniens, die so faszinierend wie exzessiv dargestellt wird. Dabei vereint er die Welt der Schriftsteller und die des Lesers in einem einzigen Rausch der Worte.

„Die Flügel“ von Mircea Cartarescu ist ein Meisterwerk, das mit poetischer Sprache und bildreichen Beschreibungen den Leser in den Bann zieht. Die ausufernden Gedanken und Assoziationen, die den Handlungsstrang durchziehen, machen das Lesen zu einem lebhaften Abenteuer. Cartarescu erweckt die Vergangenheit zum Leben und zeigt auf eindrückliche Art und Weise, wie auch die kleinste Erinnerung unsere Gegenwart beeinflussen kann.

Das Buch ist somit ein königlicher, literarischer Wurf, der ein Zeugnis für das Leben in Rumänien im Kontext des politischen Umschwungs gibt. Es lohnt sich zumal, dieses Buch als Erweiterungsband in der Orbitor Trilogie zu lesen und sich auf eine Möglichkeit der Sachkenntnis und Reflexion einzulassen.

Den Autor Mircea Cartarescu muss man sich genauer anschauen, um die gesamte Dimension des Buches verstehen zu können. Er ist einer der bedeutendsten rumänischen Schriftsteller und Dichter der Gegenwart. Vor allem gilt er als großer Denker und Reformer in der rumänischen Kultur- und Bildungspolitik. Die Einflüsse des Surrealismus und des magischen Realismus sind in seinen Werken deutlich spürbar und führen den Leser immer wieder in einen eleganten eine Sphäre, die an die Kreativität des 20. Jahrhunderts erinnert.

Mit „Die Flügel“ und der Orbitor-Trilogie schafft Mircea Cartarescu ein Denkmal, das nicht nur Rumänien und seine Kultur in den Fokus stellt, sondern uns auch dazu anregt, unsere eigene Vergangenheit zu erkunden und ein tieferes Verständnis für uns selbst zu gewinnen.

Insgesamt betrachtet ist „Die Flügel“ von Mircea Cartarescu ein großartiges Buch, das den Leser in eine Zeit und einen Ort entführt, die so faszinierend sind wie beängstigend. Cartarescus Sprache und der Überfluss an Ideen machen die Lektüre zu einem Erlebnis, das der Leser so schnell nicht vergessen wird. Es ist ein Muss für jeden Liebhaber der Weltliteratur.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen