Home Romane Die Tutoren von Bora Ćosić

Die Tutoren von Bora Ćosić

by BuecherChaotin

Wer auf der Suche nach einem sprachlichen Feuerwerk und einem Meisterwerk überbordender Komik ist, der sollte sich Bora Ćosićs „Die Tutoren“ nicht entgehen lassen. Der europäische Roman, der nun endlich auf Deutsch in Brigitte Döberts fulminanter Übersetzung vorliegt, ist ein Paradies für alle Liebhaber der Sprachkunst und eine Hommage an die Menschheit.

Doch was genau erwartet den Leser in der Familienchronik, die auf vielfältige Weise erzählt wird? Wir begleiten eine in Slawonien angesiedelte Familie, die 150 Jahre europäische Alltagsgeschichte erlebt hat. Ćosić greift dabei auf verschiedene Erzählformen zurück, wie beispielsweise die Schilderung einer Rauferei in einer Kneipe, ein Lexikon oder ein Beratungsgespräch in einer Buchhandlung. Diese verschiedenen Erzählformen verleihen dem Roman eine besondere Dynamik und lassen ihn zu einem literarischen Erlebnis werden.

Der Autor entwirft mit seinen kuriosen Phänomenen eine Welt, die so einzigartig und wunderbar ist, dass man sich dem Charme des Buches nur schwer entziehen kann. „Die Tutoren“ ist ein romanhaftes Kunstwerk, das einer gelehrten Sammlung kurioser Phänomene gleicht. Der Autor spielt mit der Sprache wie ein Virtuose auf seinem Instrument und begeistert seine Leser mit Wortspielen, ironischen Wendungen und absurden Situationen.

Aber „Die Tutoren“ ist nicht nur eine unterhaltsame Lektüre, sondern ein Werk, das auch einen tiefgehenden Blick auf die menschliche Natur ermöglicht. Der Autor zeigt uns die verschiedenen Facetten des Menschseins, angefangen bei unseren Schwächen und Fehlern bis hin zu unseren Träumen und Hoffnungen.

Bora Ćosić selbst ist ein Autor, der aufgrund seiner vielfältigen literarischen Werke in der internationalen Literaturszene bekannt ist. Bereits in den 1960er Jahren machte er sich als Lyriker und Prosaist einen Namen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Mit seinen Werken, die sich mit der serbokroatischen Kultur und Sprache auseinandersetzen, hat er auch in Deutschland eine feste Leserschaft gefunden.

Während des Jugoslawienkrieges emigrierte Ćosić nach Berlin und setzte seine literarische Karriere fort. Heute lebt er in Belgrad und gilt als einer der wichtigsten Vertreter der experimentellen Prosa in der serbischen Literatur.

Die Veröffentlichung von „Die Tutoren“ in deutscher Übersetzung dürfte für Ćosić ein besonderes Ereignis sein, da es ihn einem breiteren Publikum zugänglich macht. Für alle, die seine literarischen Werke schon kennen und schätzen, ist dies ein Grund zur Freude. Und für all jene, die sich das erste Mal auf ein sprachliches Abenteuer einlassen möchten, ist „Die Tutoren“ ein perfektes Buch, um in die Welt von Bora Ćosić einzutauchen.

Insgesamt ist „Die Tutoren“ von Bora Ćosić ein sprachlich beeindruckender Roman, der es schafft, den Leser in eine abenteuerliche Welt zu entführen. Es ist ein Werk, das zum Lachen und Nachdenken anregt und das man einfach gelesen haben muss.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen