Home Freizeit & HobbySport & Fitness Matchdays von Paul Baaijens

Matchdays von Paul Baaijens

by BuecherBerg

Wer schon immer mal eine London-Reise mit der Leidenschaft für Fußball verbinden wollte, für den ist das Buch „Matchdays“ von Paul Baaijens ein absolutes Muss. Der Autor begibt sich auf eine besondere Reise in die englische Hauptstadt und besucht in nur einem Monat alle 13 Londoner Fußballclubs, die damals in den vier Profi-Spielklassen aktiv waren.

Während seiner Reise spricht Baaijens mit Fans, Funktionären, Touristen und Locals und entdeckt dabei nicht nur spannende Geschichten, sondern auch kulinarische Highlights wie Ales & Pies. Dabei hält der Autor nicht nur seine Erlebnisse und Erfahrungen fest, sondern gibt auch hilfreiche Tipps und Informationen für jeden fußballbegeisterten London-Reisenden und England-Fan.

„Matchdays“ ist ein umfassendes Hand- und Lesebuch, das ohne Zweifel Lust auf eine London-Reise machen wird. Aber auch für alle Fußballfans, die nicht unbedingt nach London reisen, ist das Buch dank seiner zahlreichen Anekdoten und Fakten ein interessanter Lesestoff.

Besonders bemerkenswert ist, dass Baaijens den Achtungserfolg in den Niederlanden ausschließlich durch Selbstvermarktung ohne die Hilfe eines Verlages erreichte. Mittlerweile erschien in den Niederlanden eine überarbeitete Neuausgabe im Verlag De Arbeiderspers – Singel Uitgeverijen.

Der Autor Paul Baaijens ist selbst ein großer Fußballfan und Journalist. In seinem Beruf hat er schon für verschiedene Medien gearbeitet und über die unterschiedlichsten Sportarten berichtet. Mit „Matchdays“ hat er nun ein Buch geschrieben, das seine beiden Leidenschaften verbindet: das Reisen und den Fußball.

Baaijens ist es gelungen, einen interessanten und unterhaltsamen Einblick in die Fußballwelt Londons zu geben. Das Buch lässt sich sehr gut lesen und bietet dank der vielen Fotos und Abbildungen auch visuell ansprechenden Lesestoff. Die Recherche des Autors ist dabei keineswegs oberflächlich, sondern geht tief und lässt den Leser London und seine Fußballszene wirklich hautnah erleben.

In Deutschland wurde das Buch durch Christoph Beutenmüller, Verleger von „pretty good books“, herausgebracht. Auch in der deutschen Ausgabe bleibt der Charakter des Buches erhalten, wird jedoch um einige nützliche Informationen für deutsche Leser ergänzt, wie beispielsweise die Übersetzung der Fußballvokabeln, die in England anders verwendet werden als hierzulande.

Fazit: Für alle, die sich für Fußball und/oder London interessieren, ist „Matchdays“ von Paul Baaijens ein absolutes Must-Read. Der Autor schafft es, den Leser mit auf eine faszinierende Reise zu nehmen, auf der er nicht nur die Londoner Fußballclubs, sondern auch die Stadt und ihre Geschichte näher kennenlernen wird. Das Buch ist nicht nur unterhaltsam, sondern auch informativ und bietet uneingeschränkten Lesegenuss für alle, die ihre Leidenschaft für Fußball und das Reisen teilen.

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen