Home Romane Die Zeitwaage von Lutz Seiler

Die Zeitwaage von Lutz Seiler

by BuecherChaotin

Lutz Seiler, bekannt durch seine preisgekrönten Werke, hat mit „Die Zeitwaage“ erneut bewiesen, dass er zu den besten Erzählern unserer Zeit gehört. In diesem Buch beschreibt er prägende Wendepunkte im Leben von verschiedenen Personen und verbindet sie mit der Metapher der Zeitwaage, einer kleinen, unscheinbaren Maschine, die in den Gang der Uhren und Schicksale lauscht.

Seilers Erzählungen sind faszinierend und einfühlsam zugleich. Sie handeln von einem Vater, der Angst hat, seine Tochter zu verlieren, von einem Kind, das bei seinem ersten Kuss vor der Schule steht, von einem Stotterer, der allein mit seinem Palaver kämpft, von der Liebe zu einer Schachmeisterin, die plötzlich vorbei ist. All dies wird immer wieder mit der Zeitwaage in Verbindung gebracht, die wie eine Art unsichtbarer Beobachter fungiert und uns zeigt, wie die Zeit voranschreitet und das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen beeinflusst.

Besonders beeindruckend ist Seilers Schreibstil, der die Erzählungen lebendig und realitätsnah wirken lässt. Seine Sprache ist unaufdringlich und trotzdem sehr bildhaft, was den Leser sofort in die Handlung hineinzieht. Dabei gelingt es ihm, mit wenigen Worten komplexe Emotionen und Gedanken zu beschreiben, was das Lesen zu einem wahren Genuss macht. Eine weitere Stärke des Buches liegt in seiner Vielfältigkeit. Seilers Erzählungen reichen von tragisch bis humorvoll, von leidenschaftlich bis melancholisch. Dabei gelingt es ihm meisterhaft, das Groteske im Leben hervorzuheben und unser Ringen um einen anderen Verlauf in all seinen Facetten darzustellen.

Am Ende des Buches erfährt der Leser auch noch einiges über den Autor selbst. Lutz Seiler wurde 1963 in Gera geboren und wuchs in einem Arbeiterviertel auf. Nach Abschluss seines Studiums arbeitete er unter anderem als Maurer und Verlagslektor, bevor er sich ganz der Schriftstellerei widmete. Mit seinem Roman „Kruso“ gewann er 2014 den Deutschen Buchpreis und wurde auch international bekannt. Ebenfalls mit großer Anerkennung belohnt wurde im Jahr 2020 sein Roman Stern 111, für den er den Preis der Leipziger Buchmesse erhielt.

In „Die Zeitwaage“ zeigt sich einmal mehr Seilers außergewöhnliches Talent als Erzähler und Beobachter des menschlichen Lebens. Seine Erzählungen berühren, amüsieren und bewegen den Leser zugleich. Ein Buch, das man nicht so schnell vergisst

You may also like

Leave a Comment

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Akzeptieren Mehr Informationen